Guten Tag,
Die Covid-Krise ist zwar noch nicht ĂŒberwunden, aber das (Berufs-)Leben kehrt allmĂ€hlich zur NormalitĂ€t zurĂŒck. Nach der Sommerpause bieten wir Ihnen nun eine Ausgabe an, die Sie in Ihrem oft geschĂ€ftigen Alltag begleitet und Ihnen RatschlĂ€ge gibt, wie Sie Ihr Privatleben und Ihre berufliche TĂ€tigkeit am besten in Einklang bringen können. Wie schaffen Sie es, trotz der vielen Verpflichtungen Zeit fĂŒr Erholung zu finden? Wie können Sie Ihre Arbeit so organisieren, dass Ihr Privatleben nicht vernachlĂ€ssigt wird? Es warten RatschlĂ€ge und gute Anschriften auf Sie.

Auf dem Programm stehen ebenfalls einige Extras (Video, Buch
), die Ihnen einen gut informierten Wiederanfang ermöglichen sollen!
Viel Spass beim Lesen ; )
 
 
4 Ideen fĂŒr eine bessere Work-Life-Balance
IIhr Beruf, der im Dienste am NÀchsten steht, zehrt grundsÀtzlich an den KrÀften und kann sich manchmal auf Ihr Privatleben auswirken.
 
Aber Sie können es zum Wohle aller besser machen!
 
Um Ihre Betreuungsaufgabe erfĂŒllen zu können, mĂŒssen Sie auch wissen, wie Sie genĂŒgend Zeit und Raum fĂŒr Ihre Familie, Freunde und Momente der Entspannung finden können. Wenn Sie obendrein noch alleinerziehend sind, können sich Ihre Aufgaben auftĂŒrmen und Ihnen wenig Zeit zum Atmen lassen. Wie auch immer Ihre heutige Situation aussieht, diese praktischen RatschlĂ€ge können Ihnen dabei helfen, sich so zu organisieren, dass Sie Ihren Verpflichtungen am besten gerecht werden.
 
  • Einem Verband oder einer Gruppe beizutreten, ist eine gute Idee: So erhalten Sie Zugang zu konkreten Tools und RatschlĂ€gen, die Sie mit einem aktiven Netzwerk von Mitgliedern teilen können, die PlĂ€ne und Erfahrungen austauschen. Zwei Beispiele: die Stiftung Pacte oder die Vereinigung NVS (Naturheilkunde und KomplementĂ€rtherapie).
 
  • Finden Sie den richtigen Lösungsansatz fĂŒr Ihre Kinder (falls Sie welche haben), um sie zu schĂŒtzen und Ihren Geist von Sorgen zu befreien. Beginnen Sie mit einer Bestandsaufnahme Ihrer Steuerrechte. Denken Sie auch an den Verband Mampreneurs, der nĂŒtzliche Ressourcen fĂŒr Frauen anbietet.
 
  • Verlegen Sie Ihre Praxis zu Ihnen nach Hause, natĂŒrlich nur, wenn das möglich ist! Dieser Ansatz kann Ihnen dank flexiblen Arbeitszeiten dazu verhelfen, Zeit fĂŒr Familie zu haben, Ihre Fixkosten zu minimieren, unnötige Reisen zu reduzieren
 und so Ihre LebensqualitĂ€t im Allgemeinen deutlich zu verbessern. In einer Wohnung ist ein eigener Raum perfekt. Sie haben einen Garten? Schaffen Sie sich doch einen Bungalow fĂŒr Ihre beruflichen AktivitĂ€ten an. Seien Sie phantasievoll und machen Sie dies zu einem weiteren Pluspunkt im Dienste Ihrer therapeutischen Mission

 
  • Eine Ausbildung in der Telekonsultation ermöglicht es Ihnen, sich auf eine Weise zu organisieren, die zu Ihrem Lebensstil passt. Sie können von zu Hause aus arbeiten und eine Praxis ausserhalb behalten, oder je nach Tag variable Arbeitszeiten wĂ€hlen.
 
Die Anzeigen-Eck
 
  
Auf Wunsch unserer Leser erstellen wir im Therapeuten-Journal eine neue Rubrik! FĂŒr weitere Informationen zum Thema und darĂŒber, wie Sie Ihre Kleinanzeigen veröffentlichen können, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter redaktion@therapeuten- journal.ch.
 
Sie möchten im Journal des Therapeutes werben?
 
Eine Nachricht von unserem Partner OdinElixir
Sicherung der EnergiequalitÀt durch innovative Verpackung
 
FĂŒr die Firma Odinelixir, die BachblĂŒten aus Wildpflanzen zubereitet, reicht es nicht aus, auf eine althergebrachte Herstellungstechnik zu setzen. Heutzutage muss sichergestellt werden, dass die “hochempfindlichen” Teile, die die QualitĂ€t des Produkts ausmachen, nicht verĂ€ndert werden.

Die Firma Odinelixir wurde von Christian Viktor Holenweg gegrĂŒndet, um der Öffentlichkeit Blumenessenzen anzubieten, die nach einem Verfahren am Schnittpunkt druidischer und schamanischer Traditionen und aktueller Technologie hergestellt wurden. Seit mehr als zwanzig Jahren setzt sich dieser “grĂŒne Magier” fĂŒr die Achtung dieses botanischen und therapeutischen Wissens ein, das seit Generationen von einer Handvoll Eingeweihter in der ganzen Welt weitergegeben wird. Mit zwei wesentlichen Parametern: die sehr sorgfĂ€ltige Wahl des Ortes, an dem die Wildblumen und -pflanzen im Herzen der Schweizer Bergweiden gesammelt werden, und eine Methode der Transformation, die zum Teil vor Ort, mit spezifischen GerĂ€ten und durch “Kommunikation” mit dem Bewusstsein der Pflanze erfolgt.
Die Bewahrung der physischen und energetischen QualitĂ€t der Produkte steht im Mittelpunkt von Odinelixirs Anliegen. Die verwendeten Techniken und Materialien sind so gewĂ€hlt, dass VerĂ€nderungen durch Ă€ussere EnergieeinflĂŒsse vermieden werden. Die verwendeten Schalen sind aus Bergkristall und die Ernteinstrumente aus Gold oder Silber. Und alle BehĂ€lter, von der Herstellung bis zum Verkauf, werden durch Techniken gereinigt, die aus dem Wissen der Vorfahren und durch moderne technologische Mittel abgeleitet worden sind.
 
Die Eigenschaften von violettem Glas
Die Verpackung ist der Mittler zwischen der QualitĂ€t der Rohstoffe und den Kunden. Daher schenkt das Unternehmen diesem Aspekt seines Produkts besondere Aufmerksamkeit. Hier wird kein braunes, grĂŒnes oder transparentes Glas verwendet: Violettes Glas wird genutzt, um die Essenzen vor elektromagnetischen Emissionen und schĂ€dlichen LichteinflĂŒssen zu schĂŒtzen.
Warum violettes Glas? Dieses Material blockiert das gesamte Spektrum des sichtbaren Lichts, mit Ausnahme des violetten Spektrums, das einen Teil des Spektralbereichs der UVA- und Infrarotstrahlen durchlĂ€sst, welche Mikroorganismen wie Bakterien deaktivieren. Die GefĂ€sse sind also optimal, um diese wertvollen Elixiere wirksam zu schĂŒtzen und zu konservieren und gleichzeitig die Essenzen energetisch zu stimulieren.
Nach den Forschungen von Jakob Lorber (1800-1864), welche Odinelixir inspiriert haben, behalten Energiemittel, die in violettem Glas konserviert wurden, nicht nur ihre Eigenschaften, sondern werden auch angereichert und aktiviert.
 
Vorsicht vor Strichcodes
Odinelixir hat Tuben konzipiert, die aus aus Aluminium bestehen, die im Inneren mit einer Art Lebensmittelfilm versehen sind. Abgeschnitten von Licht und Sauerstoff sind die Produkte gut geschĂŒtzt, kommen aber nicht in den Genuss der energetischen Aktivierung des violetten Glases. Ihre Haltbarkeit ist daher verkĂŒrzt.
Die Aufmerksamkeit, die der Verpackung geschenkt wird, hört hier nicht auf. Odinelixir hat spezielle Etiketten entwickelt, um die Produkte beim Scannen von Strichcodes zu schĂŒtzen. Diese verhindern, dass der Schatten des Strichcodes auf das Produkt projiziert wird, so dass die Energie der BlĂŒtenessenzen erhalten bleibt.
All diese sorgfĂ€ltig durchdachten “Details” ermöglichen es Odinelixir, konservierte BlĂŒtenessenzen anzubieten. “QualitĂ€t ist unsere PrioritĂ€t”, sagt uns die Marke, die ihre Produkte “mit liebevoller Sorgfalt” verpackt. 
 
Möchten Sie mehr ĂŒber Bach-BlĂŒten und den Markenansatz von Odin Elixir erfahren?
FĂŒllen Sie dieses kurze Formular aus, um ein kostenlos Buch im PDF-Format zu erhalten.
 
 
Formular
Video des monats: Grundlagen der Evolutionsmedizin 
 
Wie wirken sich Ihr genetisches Erbe, Ihre Kultur und Geschichte auf Ihre Gesundheit aus?
Die biologische Anthropologin Lara Durgavich erörtert die Grundlagen der Evolutionsmedizin, welche die Fremdartigkeiten der menschlichen Biologie entschlĂŒsselt. Sie werden zum Beispiel entdecken, warum eine genetische Mutation manchmal positive Auswirkungen haben kann. Und wenn Sie Ihre eigene evolutionĂ€re Vergangenheit entrĂ€tseln, werden Sie Ihren gegenwĂ€rtigen Gesundheitszustand anders wahrnehmen, indem Sie messen, wie einzigartig er ist, was eine Personalisierung erfordert.
 
Weiter Zum Video
 
UMFRAGE
 
Glauben Sie, dass Sie wĂ€hrend der Covid-Krise von den Behörden gut unterstĂŒtzt wurden? (Hilfe, Informationen
)
Waren Sie wĂ€hrend der Covid-19-Krise ausreichend ĂŒber die Massnahmen und Vorkehrungen informiert, die im Rahmen Ihrer beruflichen TĂ€tigkeit getroffen werden mussten?
Hatten Sie leichten Zugang zu EntschĂ€digungen oder anderer UnterstĂŒtzung durch die Behörden?
Wie sehen Sie das Jahr 2021? Ängste, Aussichten

 
Umfrage
 
Buch des Monats: Ich atme, also lebe ich!
 
 
Als Spezies hat der Mensch die FĂ€higkeit verloren, richtig zu atmen, was schwerwiegenden Folgen haben kann.
James Nestor hat sich mit MĂ€nnern und Frauen getroffen, die die verborgene Wissenschaft hinter alten Atmungspraktiken wie Pranayama, Sudarshan Kriya, Tummo usw. erforscht haben.
 
Was tun wir etwa 25.000 Mal am Tag vollkommen unbewusst? LUFTHOLEN.
Nichts ist wesentlicher fĂŒr unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden als das Ein- und Ausatmen... Und doch, wer von uns ist sich bewusst, wie wenig wir uns die Kraft des Atems zu Nutzen machen? 
 
Die Antworten liegen nicht etwa in Lungenlabors, sondern in den schlammigen Ausgrabungen antiker GrabstĂ€tten, geheimen sowjetischen Einrichtungen, Chorschulen in New Jersey und den verrauchten Strassen von SĂŁo Paulo... Sind Sie bereit fĂŒr diese Reise?
 
Dieses Buch jetzt entdecken
 
Sie mögen unsere Artikel?
Unter www.therapeuten-journal.ch finden Sie jetzt alle 100% exklusiven Inhalte dieses Newsletters in seiner Gesamtheit sowie das Forum und die Kleinanzeigen 
 
 
Hat Ihnen dieser Brief gefallen? Leiten Sie es weiter!
Um den Newsletter des Therapeuten Journal zu abonnieren, gehen Sie auf diese Seite.
Es ist kostenlos, wird jeden Monat von fast 15'000 Schweizer Naturheilkundigen gelesen und ist mit praktischen, nĂŒtzlichen und konkreten RatschlĂ€gen gefĂŒllt, die Ihr Leben als Alternativmediziner erleichtern.

Und wenn Sie mehr ĂŒber neue Methoden erfahren wollen, inspirierende Referenten entdecken oder zeitsparende Tipps finden möchten, lesen Sie weiter:

Admin-Tipps:

ProduktivitÀt-Tipps:

Video des Monats:
 
Buch des Monats:
 
 
Einmal im Monat verschickt die Zeitschrift "Therapeut Journal" einen praktischen Newsletter an Schweizer Naturheilpraktiker.

Dieser beinhaltet nĂŒtzliche und konkrete Informationen fĂŒr ihre TĂ€tigkeit. Ob es darum geht, neue Methoden kennenzulernen, inspirierende Referenten zu entdecken oder zeitsparende Tipps zu finden, der 100-prozentig exklusive Inhalt dieses Newsletters soll Ihnen das Leben als KomplementĂ€rmediziner erleichtern.

Ihre Ideen, Kritiken und VorschlÀge sind daher herzlich willkommen ; ) Sie können uns jederzeit unter redaktion@therapeuten-journal.ch erreichen.
 
 
Wer sind wir?
Die Zeitschrift "Therapeuten Journal" richtet sich an Schweizer Fachleute aus der Natur- und Alternativmedizin. Es handelt sich um ein unabhĂ€ngiges Schweizer Medium, das von professionellen Redakteuren produziert wird. Ein Newsletter wird etwa einmal im Monat kostenlos an seine Abonnenten verschickt. Eine ausfĂŒhrliche Website ist in Vorbereitung.
 
 
Dieses Email wurde an verschickt.
 
Sie sind fĂŒr diesen Newsletter als aktiver Therapeut in der Schweiz registriert und von einem reprĂ€sentativen Verband anerkannt und/oder Versicherungsgesellschaften und/oder von einem Patienten empfohlen. Wenn Sie kein Branchenexperte sind, wenn Sie nicht an diesen Informationen interessiert sind oder wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich schnell und einfach ĂŒber diesen Link abmelden. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
 
 
 
© 2019 Verticalizer - Vertilcal Media Group GmbH