Hamburg Media School
 
Liebe Freundinnen und Freunde der HMS,
 
wir blicken zurĂĽck auf das Jahr 2020. Von der Umstellung auf digitale Seminare und Projekte ĂĽber Meetings via Videochat bin hinzu virtuellen Veranstaltungen war vieles neu. Wir hätten wohl auch nie gedacht, dass eine Zeugnisverleihung einmal digital stattfinden wĂĽrde. Letzte Woche war das aber dank Livestream, Zoom und vielen Star-Gästen ein gelungenes Event. Wir blicken auch positiv in die Zukunft: Wir hoffen, dass wir uns 2021 wieder mehr in Präsenz sehen können, und freuen uns auf das nächste gemeinsame Jahr mit euch! Wie die digitale Zeugnisverleihung ablief und was es sonst Neues aus der HMS gibt, erfahrt ihr in diesem Newsletter. 
 
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen, wunderschöne Feiertage und alles Gute für das neue Jahr!
 
 
 
Die erste digitale Zeugnisverleihung - u.a. mit Otto Waalkes und Johannes B. Kerner
 
Am Freitag, den 11. Dezember 2020 hat sie stattgefunden: die erste digitale Zeugnisverleihung der Hamburg Media School. Los ging es im ersten Teil der Veranstaltung mit einem Livestream auf YouTube, in dem zahlreiche prominente Gesichter eine groĂźe Ăśberraschung fĂĽr die Absolvent*innen darstellten. Moderiert wurde die Veranstaltung von Malte Riken (stellvertretender Verlagsleiter der Magazine im ZEIT-Verlag, Foto). Gratulationen und GruĂźworte gab es u.a. von den Star-Gästen Fatih Akin und Otto Waalkes. Regisseur Fatih Akin verteilte vor allem fĂĽr die Film-Absolvent*innen inspirierende Ratschläge und Komiker Otto Waalkes, der selbst einen Abschluss von der HfBK hat, mit der die HMS kooperiert, appellierte an die Absolvent*innen: „Sie haben eine hervorragende Ausbildung bekommen, machen Sie jetzt etwas daraus oder machen Sie etwas ganz Anderes. Aber vor allen Dingen machen Sie etwas!“

Auch der Sänger Oli P. hatte für die Absolvent*innen ein Video mit Glückwünschen aufgenommen, in dem er außerdem einen seiner bekanntesten Hits „Flugzeuge im Bauch“ exklusiv performte. Ein weiteres Highlight war ein Interview mit Johannes B. Kerner, in dem der bekannte Fernsehmoderator und Journalist Fragen über die deutsche Medienlandschaft und den Medienstandort Hamburg beantwortete. Auch von ihm gab es persönliche Worte an die Absolvent*innen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es für die drei Fachbereiche Digital- und Medienmanagement, Digitaler Journalismus und Film in ihre eigenen Veranstaltungen, die in Zoom-Meetings stattfanden. Neben Reden der Studiengangsleiter, der Studierenden selbst und Gratulationen von Dozierenden kam es dann zur eigentlichen Verleihung der Zeugnisse. Diese hatten die Absolvent*innen vorab per Post erhalten und bekamen sie nun auch virtuell überreicht. Besonderes Highlight: Die Absolvent*innen hatten außerdem im Vorfeld der Veranstaltung Päckchen empfangen, die neben Luftschlangen und Sekt richtige Abschlusshüte enthielten, die nun aufgesetzt werden konnten und das Ganze noch offizieller und feierlicher machten.
 
Mehr zur digitalen Zeugnisverleihung
 
HMS-Filme bei Max OphĂĽls-Festival nominiert und bei Euroshorts Festival ausgezeichnet 
 
Tolle Nachrichten zum Jahresende: Zwei der aktuellen Abschlussfilme unserer diesjährigen Absolvent*innen laufen auf dem 42. Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken vom 17. - 24.01.2021. Das Festival findet ausschließlich online statt.
 
 
 
I Am läuft im Wettbewerb Kurzfilm.
 
Drehbuch: Flohrens Huhn
Regie: Jerry Hoffmann
Kamera: Lena Katharina Krause
Creative Producer: Stella Flicker
 
BA HAM - together läuft im
Wettbewerb Mittellanger Film.
 
Drehbuch: Maurice Sinner
Regie: Shahab Habibi
Kamera: Leon Daniel
Creative Producer: Felix Klett
 
 
 
MALL hat den Preis Best Fiction gewonnen. 
 
Drehbuch: Flohrens Huhn
Regie: Jerry Hoffmann
Kamera: Lena Katharina Krause
Creative Producer: Stella Flicker
 
Special Mention erhalten.

Drehbuch: Miriam Suad BĂĽhler
Regie: Caren Wuhrer
Kamera: Maximilian Schlehuber
Creative Producer: Steffen Gerdes
 
 
 
Jetzt fĂĽr einen DJ-Studienplatz bewerben und 2.000 Euro sparen
 
Der frühe Vogel… Ihr wisst schon. Noch bis zum 15. Februar könnt ihr euch um einen Studienplatz im berufsbegleitenden Masterstudiengang „Digitaler Journalismus“ bewerben. Bessere Planungssicherheit und im Falle einer Zusage 2.000 Euro Rabatt auf die Studiengebühren gibt es im Early-Admission-Verfahren.

Wir freuen uns auf Bewerbungen vieler talentierter Journalist*innen, die sich digital weiterbilden und ihren Masterabschluss machen möchten. Von Managementseminaren, digitalem Storytelling, crossmedialer Produktion und Distribution bis zu digitalen Mediensystemen und Medienrecht gibt es jede Menge spannenden Input. Also schnell bewerben!

Um euch die Bewerbung zu erleichtern, haben wir ein paar Tipps dazu auf unserem Blog zusammengestellt!
 
Zum Blog-Post
 
 
 
Erst informieren, dann studieren...
 
Guter Rat ist digital: Am 11.01.2021 um 18 Uhr hast du die Chance uns und und den MBA sowie den EMBA in Digital- und Medienmanagement bei unserem virtuellen Infoabend besser kennenzulernen. Wir sprechen unter anderem über Studieninhalte, Wahl-, Spezialisierungs- und Finanzierungsmöglichkeiten sowie den Berufseinstieg und Karrieren unserer Alumni. Zudem beantworten dir unser Studiengangsleiter Univ.-Prof. Dr. Armin Rott und aktuelle Studierende alle Fragen, die dich sonst noch beschäftigen.

Interessiert? Dann komm einfach vorbei - virtuell und unverbindlich!

Ort: Videokonferenzplattform Zoom
Link: https://zoom.us/j/95943837081?pwd=Mi9PYnhtcU5PUUZkL09vNC9MUUxRUT09
Meeting-ID: 959 4383 7081
Kenncode: 622397
Beginn: 18 Uhr
 
 
 
…oder erstmal ausprobieren?
 
Du möchtest den MBA in Digital und Medienmanagement besser kennenlernen und einen Blick in den Studienalltag unserer Studierenden werfen? Am 13.01.2021 hast du die Möglichkeit an einem unserer Seminare teilzunehmen!

Seminar: VerhandlungsfĂĽhrung, Networking und Akquise
Ort: Zoom Videokonferenz (Link erhältst du nach Anmeldung!)
Dauer: 9.00 - 12.00 Uhr
Dozenten: Christian Blum und Frederik von Rumohr

Kern des Seminars ist die Gesprächsführung, deren Vor- und Nachbereitung und wie sie genutzt werden kann, um sich ein Netzwerk – auch schon während des Studiums – aufzubauen oder Gehälter zu verhandeln. Du willst dabei sein und einen Eindruck von unseren Lehrinhalten, Dozierenden und Studierenden gewinnen? Kein Problem: Melde dich einfach vorab bei Birte Lüpkes aus unserem Studienbüro an und sichere dir einen der begrenzten Plätze.
Wir freuen uns auf dich!
 
Zum Studiengang
 
 
Virtuelle Gastgespräche mit starken Frauen aus der Digital- und Medienbranche
 
Die Gastgespräche haben lange Tradition im Studiengang Digital- und Medienmanagement. Expertinnen und Experten aus der Digital- und Medienbranche geben unseren Studierenden im kleinen Kreis Einblicke in ihren Werdegang, ihren Berufsalltag sowie Trends und Herausforderungen der Branche.

Normalerweise begrüßen wir unsere Gäste persönlich an der HMS, aber auch via Zoom profitieren unsere Studierenden von den spannenden Insights. Die letzten zwei Gespräche wurden prominent von zwei erfolgreichen Frauen der Branche besetzt.
 
Verlagsleiterin des Aufbau Buchverlag Dr. Constanze Neumann erzählte vom Überleben des Verlags als einziger der 78 ostdeutschen Verlage und beschrieb die Zukunft des Unternehmens zwischen verlegerischer Herkunft als Buchverlag und dem gleichzeitigen Aufbau des Digitalgeschäfts.
 
Als Quereinsteigerin in die Medienbranche bezeichnet sich Dr. Stephanie Caspar – vom Start bei McKinsey über Ebay hat sie heute die Position der ersten Vorständin im Axel Springer Verlag inne. Im Gastgespräch führte sie die Studierenden durch die Geschichte des Medienhauses und betont dessen Begeisterung für Digitalisierung. Die Transformation vom Digital Publisher zum Medien- und Technologieunternehmen und die wachsende Internationalisierung sind demnach die prägenden Faktoren, um zukunftsfähig zu bleiben – sie gehen mit vielen Chancen, aber auch mit großen Herausforderungen ein.

Mehr zu beiden Gastgesprächen findet sich auf unserem Blog.
 
 
Zum Blog
 
 
 
Veröffentlichung der Games-Studie
 
Anfang Dezember wurde die Games-Studie, an der Studienleiter Prof. Dr. Oliver Castendyk und Dr. Lisa-Charlotte Wolter von der Hamburg Media School mitgewirkt haben, veröffentlicht. Es gibt Einblicke in die Games-Branche und den Games-Markt in Deutschland. Die Studie kann auf der Website des Verbands der deutschen Game-Branche heruntergeladen werden.
 
Mehr ĂĽber den Bereich Forschung
 
 
HMS-Absolvent schreibt Tatort-Drehbuch
 
Samuel Schultschik hat 2010 seinen Abschluss als Drehbuchautor an der HMS gemacht. Nun läuft am kommenden Sonntag (20.12.2020) sein erster Tatort in der ARD, den er zusammen mit Thomas Eichtinger geschrieben hat. Die ersten Kritiken sind super. Wir gratulieren! 
 
HMS-Absolvent startet nachhaltige Filmproduktion
 
Das Filmemacher-Duo Johannes Kaczmarczyk (HMS-Absolvent, Foto) und Vanouch Balian grĂĽndeten Anfang 2020 die nachhaltige Filmproduktion Pineroot in Berlin. Pineroot spezialisiert sich auf die Erstellung und Vermarktung von Filmen fĂĽr Unternehmen und Organisationen, die sich bewusst fĂĽr die Umwelt, ökologisches Wirtschaften und das Gemeinwohl einsetzen. 
 
Zum Film-Studiengang
 
Bis zu 50.000 Euro Förderung durch die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
 
Ihr kommt aus unserer Region oder wollt Euer Film-Projekt hier realisieren? Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein unterstĂĽtzt innovative, narrative Projekte vom 360 Grad-Video bis zur immersiven XR-Experience mit ZuschĂĽssen bis zu 50.000 Euro pro FördermaĂźnahme. Bewerbt euch bis zum 21. Januar 2021! 
 
Weitere Infos
 
 
 
Kooperationsprojekt der TIDE mit der Landeszentrale fĂĽr politische Bildung Hamburg
 
Mit UnterstĂĽtzung der Landeszentrale fĂĽr politische Bildung und von Hamburgs BĂĽrgersender TIDE haben SchĂĽlerinnen und SchĂĽler mehrerer Hamburger Schulen in den vergangenen Monaten eine Podcast-Serie ĂĽber eine Kindheit in der Nazi-Zeit produziert.

Unter dem Titel “Young meets old” haben die Jugendlichen aus der Stadtteilschule Bergedorf, dem Friedrich-Ebert-Gymnasium, dem Gymnasium Blankenese und dem Goethe-Gymnasium via Internet dem 89-jährigen Hamburger Buchautoren Claus Günther Fragen zu seinen persönlichen Erinnerungen an den Nationalsozialismus gestellt. Grundlage für den intergenerationalen Dialog ist das Buch „Heile, heile Hitler“ von Claus Günther, aus dem er für den Podcast auch vorgelesen hat.
 
Ein Beitrag zu dem Projekt lief im NDR Hamburg Journal.
 
Zur Podcast-Serie
 
 
 
DJF: Podcast: Carline Mohr, wie geht politische Kommunikation?
 
Sind die an redaktionelle Strukturen erinnernde Newsrooms der Parteien und Ministerien eine Gefahr für den Journalismus? Diese Fragen hat die ausgebildete Journalistin Carline Mohr sicherlich seit ihrem Wechsel zur SPD ins Willy-Brandt-Haus immer wieder gehört. Auch wir haben sie ihr bei MEDIEN.MACHT.MEINUNG. gestellt - aber nicht nur. Bevor Carline Mohr zu den Genossen und Genossinnen gegangen ist, war sie bei Spiegel Online und Bild. Warum der Wechsel in die politische Kommunikation? Außerdem sprechen wir mit ihr über die Rolle von Social Media für die Partei, wie sich die SPD auf die Bundestagswahl vorbereitet und mit welche*m Politiker*in sie am liebsten zusammenarbeitet.
 
Jetzt reinhören!
 
 
 
Weiterbildungs-Tipp: Kostenlose News Publishing Masterclass
 
Von Dezember 2020 bis März 2021 finden die insgesamt zehn Webinare der Hamburg Media School zusammen mit Facebook und dem Next Media Accelerator im Rahmen der „News Publishing Masterclass“ statt. Das Projekt beschäftigt sich mit den Herausforderungen, mit denen die Medienbranche aktuell zu kämpfen hat, und wie man diesen begegnen kann. Jedes Webinar fokussiert sich auf ein hoch aktuelles Thema wie beispielsweise „Lateral Leadershipt“ oder „User Engagegement“. Die 60-minütigen Masterclasses werden von international erfahrenen Referent*innen gehalten. Sie finden ausschließlich digital und auf Englisch statt.
Die Webinar-Reihe startet am 21. Dezember mit Alexandra Borchardt zum Thema "Change Mangement". 
 
Informationen & Anmeldung
 
 
 
Unser Seminarkalender 2021 zum Download.
 
 
Online Marketing Camp
 
Wer die Kanäle des Online Marketings von A bis Z und die technischen HintergrĂĽnde verstehen möchte, ist in dem viertägigen Crashkurs richtig aufgehoben. In dynamischen Vorträgen, Fallstudien und Diskussionen erfahrt ihr alles ĂĽber die aktuellsten Techniken und HintergrĂĽnde des Online Marketings. Mit renommierten Dozent*innen aus der Praxis entwickelt ihr State-of-the-Art-Wissen zu Markenaufbau und Vertrieb im Internet. Teilnahme ist sowohl digital als auch in Präsenz möglich (auch kurzfristig entscheidbar).

Weitere Informationen und Anmeldung hier.
Termin: 20. bis 23. Januar 2021
 
 
Digitale Produktentwicklung
 
Verstehen, versuchen, verbessern – das ist digitale Produktentwicklung. Du lernst, wie Du Ideen systematisch erarbeitest, Geschäftsmodelle rund um Dein Produkt entwickelst und wie Du einfach loslegen kannst, egal ob im Unternehmen oder als Entrepreneur*in. Das Seminar ist stark interaktiv aufgebaut, damit Du Erlerntes direkt selbst ausprobieren kannst. Am Ende der zwei Tage nimmst Du Deine eigene Idee mit nach Hause. DarĂĽber hinaus bekommst Du einen Einblick in die vielfältige Welt der Digitalität. Der Fokus des Seminars liegt auf der Entwicklung von Web- und App-Produkten. Das Seminar findet in Präsenz statt. 

Weitere Informationen und Anmeldung hier.
Termin: 11. & 12. Februar 2021
 
 
Content Marketing Camp
 
Wie der Name schon verrät, widmet sich eines unserer meist nachgefragten Seminare ganz dem Thema "Content Marketing". Es vermittelt Know-how und praktische Tipps, wie diese erfolgreich umgesetzt werden können. Zusätzlich zu den zwei Tagen Präsenzzeit bekommen unsere Teilnehmer*innen noch Lehrvideos und Webinare an die Hand, um die strategischen Grundlagen sowie die Produktion und das Management von Content auf abwechslungsreiche und flexible Weise zu vertiefen. Das Seminar findet digital statt.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.
Termin: 17 & 18. März 2021
 
 
Facebook
Twitter
LinkedIn
Instagram
YouTube
 
 
Diese E-Mail wurde an versandt.
Sie bekommen diese Mail, da Sie zugestimmt haben, den Newsletter der Hamburg Media School zu erhalten. Sie können jederzeit von Ihrem Recht auf Aktualisierung, Auskunft oder Löschung Ihrer Daten Gebrauch machen. Senden Sie uns hierfür eine kurze E-Mail an: presse(at)hamburgmediaschool.com oder tragen sich entsprechend über die Funktion "Abmelden" aus.
 
 
Sendinblue
 
 
Copyright © 2020 Hamburg Media School, All rights reserved.