NEWSLETTER
 
Guten Tag ,
 
das Jahr nähert sich dem Ende zu und so blicken wir zurück auf aufregende Monate mit Energiesprong. Eines der Highlights der letzten Wochen war der dena Energiewende-Kongress 2020, bei dem Branchenakteurinnen und -akteure zusammen mit Gästen aus der Politik ihre Zukunftsvisionen der seriellen Sanierung diskutierten.
Neben einem Fernsehbeitrag und Neuigkeiten von Energiesprong International berichten wir von neuen Impulsen aus der Wohnungswirtschaft und der europäischen „Renovierungswelle". Lesen Sie außerdem von den vergangenen Development Days und auf welchen Veranstaltungen Sie uns bis Ende des Jahres noch treffen können.

Herbstliche Grüße 🍂,

Ihr
Energiesprong-Team
 
Aktuelles
 
Copyright: Energiesprong Deutschland
 
Zukunftsvisionen auf dem dena Energiewende-Kongress
 
Mit rund 80 Teilnehmenden am Bildschirm hat Energiesprong beim diesjährigen dena Energiewende-Kongress Impulse für die Marktentwicklung der seriellen Sanierung gegeben. Beim Online-Event diskutierten Branchenakteure mit Gästen aus der Politik ihre Zukunftsvisionen für 2030 und die Herausforderungen, die es zu meistern gilt, um sie Realität werden zu lassen. Notwendig seien ganzheitliche Konzepte für die serielle Sanierung, einfache, transparente Rahmenbedingungen und weiterhin Unterstützung aus der Politik. Mehr zu Visionen und Herausforderungen lesen Sie hier...
 
 
Copyright: Energiesprong International
 
Was passiert bei Energiesprong international?
 
Frankreich, Großbritannien, Kanada oder USA – auch außerhalb Deutschlands arbeitet die Energiesprong-Gemeinschaft an tollen Projekten zur Weiterentwicklung serieller Sanierungslösungen und ihrer Umsetzung. Finden Sie heraus, von welchen Highlights die einzelnen Länder zu berichten haben. Weiterlesen…
Copyright: Energiesprong Frankreich
 
Energiesprong Frankreich feiert innovative Lösungen
 
Teilnehmende des „Forum Innovation“, initiiert von Energiesprong Frankreich, stellten sich der Herausforderung, serielle Sanierungslösungen neu zu denken. In sieben verschiedenen Kategorien erhielten die Gewinner-Teams eine Auszeichnung bei der Siegerehrung in Paris. Erfahren Sie mehr über die ausgezeichneten Innovationen…
 
Energiesprong in den Medien
Copyright: "W wie Wissen", ARD
Das Energiesprong-Prinzip und die Vorteile des seriellen Sanierens waren Thema bei einem Fernsehbeitrag von „W wie Wissen". Zusammen mit dem Bauherrn Florian Schrage, arsago Gruppe, Uwe Bigalke, dena, und Sanne de Wit von der Energiesprong Foundation besuchte das Kamera-Team das Pilotprojekt in Hameln. Der Beitrag war Teil der ARD-Themenwoche #wieleben. Hier geht's zum Video.
 
 
Copyright: LEG Immobilien AG
 
LEG-Quartier wird erstes Reallabor für serielle Sanierungen
 
Welche Lösungen werden benötigt, um klimaneutrales Wohnen bei bezahlbaren Wohnkosten zu ermöglichen? Um das herauszufinden, startet das Wohnungsunternehmen LEG ein Reallabor für serielle Sanierungen nach dem Ener-giesprong-Prinzip. Beauftragt mit der Modernisierung auf NetZero-Standard wurden parallel drei Baufirmen aus dem NetZeroNow-Netzwerk. Weiterlesen...
Copyright: Vonovia
 
Klimaneutralität im Gebäudebestand
 
Mit Vonovia hat das größte deutsche Wohnungsunternehmen den Klimaschutz als eine strategische Leitplanke verankert: Bis 2050 will das Wohnungsunternehmen klimaneutrales Wohnen ermöglichen. Neben Mieterstrommodellen und Sektorkopplung ist die serielle Sanierung ein zentrales Element – wir freuen uns auf die ersten Energiesprong-Projekte.
 
 
Energiespong-Wissen & Branchentrends
 
Copyright: INDU-ZERO
 
Serielle Sanierung: Beitrag zur „Renovierungswelle“ in Europa
 
Die neue „Renovation Wave“-Strategie der EU Kommission nennt den Energiesprong-Ansatz als eines von mehreren Projekten, die zum klimaneutralen Gebäudebestand in Europa beitragen können. Mit standardisierten und industriellen Lösungen kann die Bestandssanierung schnell und kostengünstig realisiert werden. Weiterlesen…
Copyright: Energiesprong Deutschland
 
Leitfaden zu brandschutztechnischen Anforderungen
 
Mit dem Ziel eine übersichtliche Darstellung zu vorbeugenden Brandschutzvorkehrungen im Rahmen der seriellen Sanierung bereitzustellen, hat das Marktentwicklungs-team einen Brandschutz-Leitfaden in Auftrag gegeben. Er richtet sich an Umsetzende energetischer Sanierungsmaßnahmen. Den Leitfaden finden Sie ab sofort unter Downloads & Whitepaper.
 
Neues aus dem NetZeroNow-Netzwerk
Fruchtbare Zusammenarbeit der letzten Development Days
Copyright: Energiesprong Deutschland
Mieterstrom, Innovation oder Baukosten-senkung: An diesen und weiteren Themen arbeiten die Teilnehmenden des NetZeroNow-Netzwerkes. Neben der konkreten Ausarbeitung einzelner Konzepte, konnten bei den vergangenen Development Days Herausforderungen der NetZero-Sanierungen erkannt und angegangen werden. In Kürze haben Sie die Möglichkeit verschiedene Materialien als Downloads & Whitepaper herunterzuladen. Wir sind gespannt, welche weiteren Impulse das Netzwerk bei zukünftigen Treffen setzen wird.
 
5 Fragen an...
 
…Konstantina Kanellopoulos, Generalbevollmächtigte der Vonovia SE
In jedem unserer Newsletter lassen wir zu guter Letzt einen Experten oder Partner von Energiesprong zu Wort kommen. Dieses Mal beantwortet Konstantina Kanellopoulos, Generalbevollmächtigte der Vonovia SE, unsere fünf Fragen:
 
  1. Energiesprong bedeutet für mich…
    ... einen innovativen Ansatz für das serielle Sanieren auch in Deutschland zu etablieren. Daran will Vonovia aktiv mitarbeiten und damit Sanierungen kostengünstiger und effizienter machen.
  2. Wir setzen serielles Sanieren nach dem Energiesprong-Prinzip um, weil…
    ... wir an das Prinzip glauben und es eine zukunftsweisende Ergänzung der klassischen Sanierung sein kann. Als Partner des Volume-Deals wollen wir es für eine breite Masse an Unternehmen verfügbar machen.
  3. Momentan beschäftigen wir uns mit…
    ... der Strategie, unseren Gebäudebestand für das Ziel der CO2-Neutralität fit zu machen. Dabei brauchen wir die klassische energetische Sanierung ebenso wie innovative Konzepte, wie wir als Vonovia beispielsweise in Bochum mit der Energiezentrale der Zukunft umsetzen.
  4. Für 2021 wünsche ich mir…
    ...
    dass die Kraftanstrengungen des Klimaschutzes im Gebäudesektor einen weiteren Schub bekommen und es uns gelingt, das Spannungsverhältnis zwischen Bezahlbarkeit und Klimaschutz in der Wohnungswirtschaft im gemeinsamen Dialog weiter aufzulösen. 
  5. Im Dezember/Januar treffen Sie mich...
    ... oft im Home-Office und bei digitalen Formaten, da wir alle gemeinsam dafür sorgen müssen, dass wir die Corona-Pandemie als Gesellschaft überwinden.
 
Veranstaltungen
Bei diesen Veranstaltungen können Sie das Energiesprong-Team treffen und mehr von uns erfahren:
 
 
 
 
 
 
Twitter
 
 
Diese E-Mail wurde an versandt.
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich unter URL zu unserem Newsletter angemeldet haben. Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn jederzeit abbestellen. Alternativ können Sie Ihren Widerruf an die in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten senden.
 
Sendinblue
 
 
© 2020 Deutsche Energie-Agentur GmbH