Asienhaus-Rundbrief: Sonderausgabe
 
 
Corona in Asien: Menschenrechtsverletzungen und soziale Ungleichheit im Schatten der Pandemie-Bekämpfung
 
Die Auswirkungen der Pandemie sind tiefgreifend. Sie verdeutlichen einmal mehr die Ungerechtigkeiten der globalen Ordnung und verschärfen bestehende soziale Ungleichheiten. Daneben nutzen autoritäre Regierungen Pandemie-Maßnahmen, um Menschenrechte weiter einzuschränken. In einer neuen Broschüre zeigen die Stiftung Asienhaus und das philippinenbüro Folgen für Bevölkerung und Zivilgesellschaft asiatischer Länder und ihre Reaktionen auf.
 
Hier die Broschüre `Corona in Asien` lesen und herunterladen
 
 
 
8. Asientag – diesen Freitag & Samstag
 
Dieses Wochenende, am 13. und 14. November 2020, findet der 8. Asientag statt. Zum ersten Mal online. Wir haben ein diverses Programm zusammengestellt. Viele Workshops haben einen Bezug zur Corona-Pandemie, wir diskutieren aber auch über Klima, Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit. Wir laden herzlich zum Austausch am Asientag ein: Es ist weiter möglich sich zu den Workshops und Diskussionen anzumelden. Freitagabend um 17.45 Uhr startet der Asientag.
 
Hier mehr über den 8. Asientag erfahren und anmelden
 
 
 
Ausschreibung für das Anke-Reese-Stipendium 2021
 
Du bist unter 35 und hast vor, im Jahr 2021 ein Praktikum in einer Nichtregierungsorganisation in Süd- oder Südostasien zu absolvieren? Dann bewirb dich für das Anke-Reese-Stipendium ab dem 1. Dezember! Die Ausschreibungsfrist für das Anke-Reese-Stipendium 2021 läuft bis zum 31. Januar 2021.
 
Hier gibt es mehr Informationen über das Anke-Reese-Stipdenium
 
 
Neue Artikel im Online-Magazin südostasien
 
 
 
Frauenhandel: Erzwungene Ehefrauen für chinesische Männer
 
In den letzten Jahren haben der Frauenhandel und die erzwungene Verheiratung von Frauen und Mädchen aus Ländern des südostasiatischen Festlands mit Männern im benachbarten China zugenommen. 
 
Zum Artikel der südostasien
 
Thailand: #MeToo – Geschichten postkolonial gedacht
 
Eine Ausstellung erzählt die Geschichten von Frauen aus Bangkok, die sexualisierte Gewalt überlebt haben. Ihre Aussagen zeigen, dass der Nationale Frauen und Entwicklungsplan nur auf dem Papier existiert.
 
Zum Artikel der südostasien
 
 
 
Indonesien: Das Gesetz zur Beendigung sexualisierter Gewalt
 
Ein Gesetzentwurf von 2016 zur Beendigung sexualisierter Gewalt weckt große Hoffnungen bei Frauenorganisationen und liberalen Politiker*innen. Doch die Verabschiedung wird immer wieder verschoben.
 
Zum Artikel der südostasien
 
Buchrezension zu Indonesien: „Rache macht deine Seele kaputt“
 
Mit dem Buch „Pemenang Kehidupan/Winners of Life“ setzen der Fotograf Adrian Mulya und die Autorin Lilik HS den Frauen ein Denkmal, die während der Suharto-Diktatur als Kommunistinnen verfolgt wurden.
 
Zum Artikel der südostasien
 
 
Termine
 
 
The Mekong Delta Under Threat
 
11.11.2020 16:00 - 17:30 Uhr, online
Vortragsreihe `Klimakontroversen in Südostasien`. Zu Gast ist Prof. Dr. Le Anh Tuan von der Can Tho University und spricht über die Klimakrise im Mekongdelta.
 
Hier für die Veranstaltung anmelden
Storms, Typhoons and Climate Injustice in the Philippines
 
18.11.2020 16:00 - 17:30 Uhr, online
Vortragsreihe `Klimakontroversen in Südostasien`. Marinel Sumook Ubaldo  spricht über Klimakatastrophen und deren ungleiche Folgenverteilung in den Philippinen.
 
Hier für die Veranstaltung anmelden
 
 
© 2020 Stiftung Asienhaus
 
 
Diese E-Mail wurde an versandt.
Sie haben diese E-Mail erhalten, weil Sie sich auf Stiftung Asienhaus angemeldet haben.
 
 
Gesendet von
SendinBlue
 
 
Stiftung Asienhaus
Hohenzollernring 52
50672 Köln
asienhaus@asienhaus.de
Facebook
Twitter