Buchhandlung Klosterplatz
 
Christliche Neuheiten (kath.) Dezember 2020
 
"Kommt alle zu mir, Ihr Coronaermüdeten, Coviderschöpften, Ihr Ausgebrannten und Ermatteten, Ihr Sehnsüchtigen und Enttäuschten, Ihr Kranken und Belasteten, aber auch Ihr Freudigen und Lächelnden, Ihr Schwachen und Ihr Starken, kommt alle, kommt, mein Tisch ist reich gedeckt und ich werde Euch alle, alle sättigen und erquicken". 
So ergeht das Wort an uns in freier Interpretation der Buchhandlung Klosterplatz.

Ein Jahr ist vorbei und wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung in einer für uns alle fordernden Zeit. Ohne die einen oder anderen von Ihnen, gäbe es unsere Buchhandlung nicht mehr und wir freuen uns jetzt schon, Sie weiterhin begleiten zu dürfen.
 
Frohe, besinnliche, lichtvolle, freudige Festtage und ein reich gesegnetes, gutes neues Jahr.    
 
 
Ihr Buchhandlung Klosterplatz-Team aus Olten
 
Lesen Sie auch unseren Newsletter zum Thema Religionsunterricht
 
Wage zu träumen!
 
Mit Zuversicht aus der Krise
 
Papst Franziskus
 
»Wage zu träumen!« ist die persönliche Auseinandersetzung des Papstes, die ihn zum Verfassen der Enzyklika »fratelli tutti« bewegt hat. Mit »Wage zu träumen!« legt Papst Franziskus nun seine neue Regierungserklärung vor. Für ihn gibt es kein zurück zur Normaliät vor der Corona-Pandemie. Vielmehr appelliert er an eine Neuausrichtung der Gesellschaft und erklärt, warum wir diese sicherer und gerechter gestalten müssen.
In seinem neuen Buch möchte Papst Franziskus in einfacher und zugleich kraftvoller Sprache Hilfestellungen für den Weg aus persönlichen Krisen aufzeigen. Mit grosser Offenheit schildert er, wie ihn drei persönliche Krisen zu einem Besseren verändert haben.
 
Wir brauchen Mut zur Veränderung - so können wir besser als zuvor aus der Krise hervorgehen.
 
 1. Auflage 2020, 192 Seiten, sFr. 28.90
Damit der Himmel auf die Erde kommt - in Spuren wenigstens
 
Menschlich leben inmitten weltanschaulicher Vielfalt
 
Paul M. Zulehner
 
Wie weit reicht »meine Welt«, also die Wirklichkeit, in der ich lebe? Bis an die Grenze des Todes, mit dem alles definitiv aus ist? Oder ist der Tod eine unvorstellbare Wandlung unserer Existenz? Schliesslich richten wir uns alle ein Glaubenshaus ein. Manche bedienen sich bei der Wissenschaft, andere holen sich die Einrichtung aus den Erzählungen der Religionen aus aller Welt. Sollen wir uns dabei mit einer religiösen Gemeinschaft verbünden oder im Alleingang Architekten unseres Lebenshauses sein? Und: Welche Auswirkungen haben unsere höchst unterschiedlichen Glaubensüberzeugungen auf unser Leben und das Zusammenleben im Land, in Europa, in der Welt? Das Buch stützt sich auf eine Langzeitstudie, in der über 50 Jahre hinweg beobachtet wurde, wie die Menschen mit solchen Fragen zurechtgekommen sind.

Dieses Buch stiftet zum Nachdenken darüber an, wie und wo heute bei allen kulturellen Veränderungen »Spuren des Himmels« zu finden sind.
 
1. Auflage 2020, 256 Seiten, sFr. 26.90
Der letzte Pfeil
 
Nur wer alles gibt, wird alles gewinnen
 
Erwin Raphael McManus
 
»Bevor du es von jemand anderem hörst, lass es mich dir sagen: Ich werde sterben.« Bislang war dieser Satz für Erwin McManus nur ein rhetorischer Clou in einem Buch, mit dem er die Leser zu einem aktiven, selbstständigen Leben ermutigen wollte.
Ein Jahr, nachdem er den Satz niedergeschrieben hat, liest McManus ihn mit ganz neuen Augen. Eine Krebsdiagnose holt ihn auf den harten Boden der Tatsache zurück, dass er womöglich schon sehr bald sterben wird.
 
An dieser Erfahrung gereift, hilft sein neues Buch dem Leser, ohne Reue auf das Leben zurückblicken zu können und die Zeit sinnvoll zu nutzen, die ihm zur Verfügung steht.
 
1. Auflage 2020,  256 Seiten, sFr. 30.90
Herr, bleibe bei uns
 
Segenswünsche und Gebete für jeden Tag
 
Markus Lau
 
In unserem stressigen Alltag ist es oftmals gar nicht so leicht zur Ruhe zu kommen und mit Gott ins Gespräch zu kommen. Oft nehmen wir uns dafür keine Zeit und erst im Gottesdienst besinnen wir uns dann auf eine Zwiesprache mit dem Herrn. Dabei wäre es aber gerade im täglichen Leben wichtig, Gott teilhaben zu lassen und sich im Gebet an ihn zu wenden.
Das Buch »Herr, bleibe bei uns« enthält über 300 Gebets- und Segenstexte für den Tages-, Jahres- und Lebenskreis und verschiedene Anlässe. Auf 144 Seiten gibt es genug Anregungen, wenn wir selbst sprachlos sind.
 
Gebete und Segensworte aus Tradition und Gegenwart des Christentums - nach Anlass und Themen übersichtlich geordnet.
 
Neuauflage 2020, 144 Seiten, sFr. 8.90
Artikelnummer: 978-3-7462-5664-1
Von guten Worten wunderbar begleitet
 
365 Aufmunterungen
 
Reinhard Abeln, Adalbert Ludwig Balling

Dieses Buch ist ein wunderbares Geschenk, das lange Freude bereitet. Für jeden Tag des Jahres hält es ein gutes Wort bereit. Die Aphorismen, Verse und kurzen Gedanken sind mal unterhaltsam, mal nachdenklich und immer eine Bereicherung. Passend zu den Jahreszeiten und mit Bezug zu den christlichen Festen begleiten sie vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.
 
365 kleine Lesevergnügen - jeden Tag eine erfrischende Aufmunterung - in gut lesbarer Schrift - liebevoll mit Vignetten gestaltet.
 
1. Auflage 2020, 128 Seiten, sFr. 21.90
Momentaufnahmen
 
52 nicht ganz alltägliche Alltagsgeschichten
 
Alexander Schulze

»Harald schnürt die Laufschuhe, lässt die Haustür hinter sich ins Schloss fallen und läuft los. Aus der ärztlichen Anordnung, sich mehr zu bewegen, ist ein festes und liebgewordenes Ritual geworden. Jeden Morgen. Bei jedem Wetter. Harald läuft. So gänzlich ungestört, ganz bei sich selbst, findet er seinen Zugang zu Gott. Er lässt den Gedanken freien Lauf. Seinen Fragen, seinem Hoffen, seinen Zweifeln. Auch Angst und Versagen spricht er aus. Keine wohlformulierten Gebete, nichts Fertiges, ganz und gar nichts für die Öffentlichkeit. Eher so unsortiert und unfertig, wie man sich morgens vor dem Frühstück fühlt …«

Eine von 52 Momentaufnahmen, in denen Alexander Schulze, in weniger als 90 Sekunden, die nicht ganz alltäglichen Alltagsgeschichten seiner Gesprächspartner erzählt und damit ein neues Genre der Kommunikation des Evangeliums schafft.
 
1. Auflage 2020, 136 Seiten, sFr. 21.90
Ins Herz geschaut
 
Beten mit den Heiligen des Alten Testaments
 
Georg Braulik OSB

Das Alte Testament ist ein Buch vielfältiger Glaubensgeschichten und Glaubensäusserungen. Wie sind diese Heiligen – die Bibel nennt sie „Gerechte“ – Gott begegnet und wie haben sie zu ihm gebetet? In kompakt gehalten Betrachtungen geht der Autor auf Abel, Abraham, Mose, Rut, Elija, Jeremia, Susanna und David ein und holt diese Zeugen für das Heilswirken Gottes wieder in das Bewusstsein. Letzterer nimmt eine Schlüsselposition ein, denn in seinen Gebeten, den Psalmen, spricht er die Höhen und Tiefen seines Lebens an und verwirklicht damit die verschiedenen Gebetshaltungen. An acht exemplarischen Beispielen macht der Autor deutlich, wie sich Hoffnung, Bitte, Klage, Lob und Dank ausdrücken und warum auch wir als Christinnen und Christen mit den Psalmen Israels gut beten, denn sie waren auch die Gebete Jesus.
 
Acht Heilige aus dem Alten Testament und ihr Gebet - warum es gut tut, mit Psalmen zu beten.
 
1. Auflage 2020, 128 Seiten, sFr. 21.90
Freie Fahrt
 
Gebetbuch für Pendler und Vielfahrer
 
Fabian Brand

11 Millionen Deutsche benötigen für ihren Weg zur Arbeit mindestens 30 Minuten. Zeit, die man an Haltestellen wartet, im Bus oder Zug sitzt oder im schlimmsten Fall im Stau steht. Dieses Buch beinhaltet Themen wie Zugverspätungen, schlechtes Wetter, die bewusste Vorbereitung auf die Arbeit, den Weg von und zur Arbeit - mit dem Zug, mit dem Auto und mit dem Fahrrad werden fokussiert.

Gebete und spirituelle Auszeiten für die Zeit des Wartens.
 
1. Auflage 2020, 112 Seiten, sFr. 18.90
Der Freude auf der Spur
 
Sieben Schritte, um die Seele fit zu halten
 
Elisabeth Lukas
 
Sieben Schritte, wie man - auch in schwierigen Zeiten - die Freude bewahren, wiederfinden und aus der Freude seelische Kraft schöpfen kann. Elisabeth Lukas bringt aus ihrer reichen Lebens- und Therapieerfahrung viele konkrete Beispiele. Anschauliche Bilder verleihen der Lektüre eine wohltuende Leichtigkeit. Hilfreich für jeden, der den "Götterfunken" Freude lebendig halten möchte!

Erfahrungsgesättigte, gut umzusetzende Tipps, tragfähig auch und gerade in herausfordernden Zeiten - mit vielen Beispielen, anschaulich und mit wohltuender Leichtigkeit präsentiert!
 
1. Auflage 2020, 157 Seiten, sFr. 23.90
Stärkende Stille
 
Margot Kässmann
 
Hier schreibt Margot Kässmann über die Stille in all ihren Facetten. In unserem Leben zeigt sie sich als stilles Vertrauen, als furchteinflößende Stille, als bewusste Zeit beim Stillen eines Kindes, im Gebet und in viele weiteren Formen. Begleitet werden diese Gedanken von stimmungsvollen Bildern des Fotografen Andreas Helm, eingebettet in ein modernes Layout.
 
In persönlichen Texten erklärt die beliebte Theologin, welche Bedeutung Stille in unserer lauten Welt hat und wie man aus ihr Kraft schöpfen kann.
 
1. Auflage 2020, 160 Seiten, sFr. 33.90
»Hallelujah«, Leonard Cohen!
 
Wie Leonard Cohen Gott lobte, Jesus suchte und unsere Herzen berührt
 
Uwe Birnstein
 
Leonard Cohens Lied "Hallelujah" berührt die Herzen von Menschen auf der ganzen Welt. Der jüdische Poet und Liedermacher (1934-2016) schrieb Gedichte und Lieder, die unzählige Menschen bis heute bewegen und prägen. Der Theologe und Publizist Uwe Birnstein schildert Cohens bewegte spirituelle Suche, die ihn bis in die Abgründe der Liebe führte. Er enthüllt die Geschichten hinter Cohens Liedern, die allesamt auf poetische Weise Gott loben.
 
Hintergründe des Welthits "Hallelujah" - das erste Buch über den Glauben Leonard Cohens · ein Türöffner zur Tiefendimension des Lebens für Suchende
 
1. Auflage 2020, 131 Seiten, sFr. 22.90
Gottes Wort entdecken
 
FrauenGottesDienste
Modelle und Materialien Band 49
 
Marie-Luise Langwald, Isolde Niehüser

In seinem Wort, wie die Bibel es überliefert, ist Gott den Menschen nah. Um das noch mehr bewusst zu machen, lädt die Katholische Bibelförderung dazu ein, das Jahr 2020 als internationales »Jahr des Wortes Gottes« zu begehen. Papst Franziskus hat jüngst einen alljährlichen »Sonntag des Wortes Gottes« ausgerufen. Es geht darum, der Bedeutung biblischer Worte im alltäglichen Leben und in der Liturgie auf die Spur zu kommen. Dieser Band bietet Anregungen und Gottesdienstmodelle speziell für Frauen, um das Wort Gottes für sich zu erschliessen. Dazu dienen Bibelauslegungen in Predigten (auch Frauen sind ermächtigt!) und in Gestalt liturgischer Ausdrucksformen wie Gebet und Tanz.
 
In vielfältigen Gottesdienstformen - etwa in einer Wort-Gottes-Feier, in Mittagsgebeten, in einem ökumenischen Gottesdienst oder in einem Stationengang - wird Glaube in spezifisch weiblicher Spiritualität lebendig.
 
1. Auflage 2020, 96 Seiten, sFr. 20.50
Die heilige Rita
 
Die Helferin in aussichtslosen Anliegen – Die Heilige der Familien
 
Bernhard Stephan Schneider
 
In Umbrien im »Grünen Herzen« Italiens liegt rund 150 km nordöstlich der Hauptstadt Rom die kleine Stadt Cascia. Das Städtchen Cascia bekam eine prägende Bedeutung durch seine berühmteste Tochter, Margherita Mancini geborene Lotti – kurz: die Heilige Rita von Cascia. Als junge Frau wollte Margherita Lotti bei den Augustinerinnen eintreten, wurde aber gegen ihren Willen verheiratet. Erst nachdem ihr gewalttätiger Gatte ermordet worden und ihre beiden Söhne an der Pest gestorben waren, konnte sie, ihrem ursprünglichen Wunsch folgend, 1407 in das Kloster in Cascia eintreten, wo sie ein Leben in strengster Entsagung und Busse führte. Ihr unverwester Leichnam ruht in der Basilica Santa Rita in Cascia.

Rita ist Patronin für aussichtslose Anliegen, ihre Attribute sind das Kreuz, Stigmata auf der Stirn und die Rose. Rita wurde im Jahr 1900 heiliggesprochen. Sie wird bis heute weltweit verehrt.
 
2.Auflage 2020, 160 Seiten, sFr. 33.90
Chill Work Pray
 
Einfach beten
 
Diana Schmid

Weiss heutzutage beinahe jeder, wie er körperliche Fitness in den Alltag integriert, so gilt dies noch lange nicht für die spirituelle Fitness. Mit den hier vorgestellten Ideen und Inspirationen gelingt dies nun.
 
Spielend leicht integriert Diana Schmid spirituelle Rituale des Betens in den beanspruchenden Alltag zwischen Arbeit und Freizeit.
 
1. Auflage 2020, 176 Seiten, sFr. 28.90
Lust auf ein Leben in Fülle!
 
Rituale zur inneren Zufriedenheit
 
Angelika Gassner
 
Dieses Buch stiftet Sinn duch Impulse und Rituale für ein erfüllendes, christliches Leben. Die Texte sollen inspirieren, achtsam und wachsam das Tun und Sein zu erfahren. Ideen für tägliche Rituale, für heilsame und heilige Zeiträume werden gegeben.
 
Damit hat Frau Lust auf Leben und innere Zufriedenheit.
 
1. Auflage 2020, 176 Seiten, sFr. 23.90
Ich liebe die Frau, die ich bin
 
Linda Jarosch
 
Selbstliebe ist für viele Frauen ein grosses Wort. Viel zu häufig beschäftigen sie sich mit dem Unperfekten in ihrem Leben und messen sich immer an anderen, vermeintlich besseren Vorbildern. Was sie sich von anderen wünschen – Anerkennung, Warmherzigkeit –, sind sie oft nicht bereit, sich selbst gegenüber aufzubringen. Linda Jarosch zeigt in diesem Buch am Beispiel der Maria Magdalena und ihrer Befreiungsgeschichte einen Weg auf, der in die Freiheit im Denken und damit auch im Leben und Erleben führt. Sie macht deutlich, dass es dabei häufig darum geht, alte Lebens- und Denkmuster hinter sich zu lassen und sich selbst die Erlaubnis zu geben, die eigenen Potenziale zu leben.
 
Ein befreiendes Buch, das hilft, in einen liebevollen Umgang mit sich selbst zu finden.
 
1. Auflage 2020, 144 Seiten, sFr. 25.90
Kleines benediktinisches Lexikon
 
Ansgar Stüfe, Matthias Gahr
 
Wie heissen die Stundengebete der Nonnen und Mönche? Was ist eine Kukulle? Wie betet man die Vigilien und was ist eine Tischlesung? Wer sich mit dem Leben im Kloster beschäftigt, stösst immer wieder auf unbekannte Dinge und Begriffe.
Mit einem kleinen Augenzwinkern erklärt der Benediktinermönch Br. Ansgar Stüfe alles Wissenswerte rund ums Ordensleben.
 
Ein Muss für alle Gäste im Kloster – und hilfreich für alle Angestellten in Klosterbetrieben und andere Menschen „ausserhalb der Mauern“, die sich für klösterliches Leben interessieren.
 
1. Auflage 2020, 144 Seiten, sFr. 25.90
 
Hinweis für alle Kunden, die per Online-Shop bestellen:
Da wir den Shop nicht selber befüllen können, haben wir einen zweiten Webshop eingerichtet, wo wir die fehlenden Titel einfügen können. Dort finden Sie auch eine kleine Auswahl unserer anderen Produkte, die wir im Geschäft anbieten. Es kann also sein, dass einzelne Titel zu diesem zweiten Shop verlinkt sind. Wenn Sie in beiden Shops etwas bestellen, schicken wir natürlich alles zusammen.
Selbstverständlich können Sie weiterhin auch per Mail und Telefon bestellen, und wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, bitte jederzeit melden.
 
Wie kommen die Bücher zu Ihnen? 
 
Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).
Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.00
Normalpaket: Fr. 5.50
Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.
Bei Bestellwert ab 80 Franken: portofrei
 
Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre KollegInnen auf unseren Newsletter hinweisen - Danke.

Mit herzlichen Grüssen

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team
Buchhandlung Klosterplatz GmbH
Munzingerplatz 2  - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....
 
 
© 2020 Buchhandlung Klosterplatz