Buchhandlung Klosterplatz
 
Christliche Neuheiten (ref.) November 2020
 
Psalm 16,11 Du zeigst mir den Weg des Lebens

den weg des lebens
zeigst du mir
nicht irgendeinen
sondern
den des lebens
der weg des lebens
bist du mir
nicht irgendeiner
sondern
der des lebens
durch alles sterben
hindurch
über alles sterben
hinaus
führst du mich
von leben
zu leben

aus: Näf Bernhard. Ich liege wach und bin wie ein Vogel - 150 Psalmen 150 Gedichte Theologischer Verlag Zürich

Ein intensives Abstimmungswochenende liegt hinter uns. Für die einen enttäuschend, für die anderen in Ordnung. Zur Tagesordnung übergehen? Lieber nicht, aber auch nicht den Weg des Lebens aus den Augen verlieren. Eine beglückende Adventszeit wünschen wir Ihnen!
 
 
Ihr Buchhandlung Klosterplatz-Team aus Olten
 
Lesen Sie auch unseren Newsletter zum Thema Religionsunterricht
 
Wenn Engel Sternschnuppen küssen, dann ist Weihnachten
 
Weihnachtsgeschichten aus der Schweiz
 
Joe Fuchs (Hrsg.)
 
Der dritte und neue Band enthält 24 weihnachtliche Geschichten, die sich um die Heilige Nacht, Nächstenliebe, Winterwunder, Engel und Sterne drehen.  Mal nostalgisch, aber auch lustig, besinnlich. Lauter alte und neue Weihnachtsgeschichten aus der Schweiz, dem Land, wo Engel Sternschnuppen küssen.
 
Geschichten zum Nachdenken, Vorlesen, Träumen.
 
 1. Auflage 2020, 232 Seiten, sFr. 29.80
Ich liege wach und bin wie ein Vogel
 
150 Psalmen. 150 Gedichte
 
Ruth Näf Bernhard

«Esst die Psalmen. Jeden Tag einen.» Diesen Ratschlag von Dorothee Sölle hat sich Ruth Näf Bernhard zu Herzen genommen. Jeden Morgen hat sie einen Psalm gelesen. Tag für Tag. Der Reihe nach. Von Psalm 1 bis Psalm 150. Und wie Dorothee Sölle hat sie sich nicht lange bei dem aufgehalten, was ihr unverständlich oder irritierend schien, sondern hat jeweils einen einzigen Vers gewählt - und diesen verdichtet. 150 Mal ist so aus einem Vers ein Gedicht oder ein Gebet entstanden. Eines, das den Psalm weiterschreibt. Weiterbetet. So ins Zentrum gerückt, steht ein Psalmvers plötzlich ganz neu da, als wäre er noch nie gelesen, noch nie gebetet worden. Im Schreiben verknüpft sich die heutige Sprache mit der Sprache der Psalmen.

Die Texte machen neugierig, selbst Psalmen zu lesen, zu «essen», zu meditieren. Sie weiterzuschreiben. Weiterzubeten.
 
1. Auflage 2020, 164 Seiten, sFr. 24.80
Die Wahrheit über Eva
 
Die Erfindung der Ungleichheit von Frauen und Männern
 
Carel van Schaik / Kai Michel
 
So klug und engagiert heute über Diskriminierung debattiert wird, fällt auf, dass eine der wichtigsten Fragen ausgeklammert wird: Wie konnte es überhaupt dazu kommen, dass Frauen um Gleichberechtigung kämpfen müssen? Zweitausend Jahre lang lieferte die Bibel die Antwort: Weil Eva eher der Schlange als Gott vertraute, müssen all ihre Nachfahrinnen den Männern untertan sein. Auch die Biologie schob lange den Frauen die Schuld zu: Sie seien nun mal das schwache Geschlecht. Kein Wunder, dass sich ein Eva-Tabu etablierte und seither die Evolution gemieden wird. Es könnte ja sein, dass etwas an der herrschenden Ungerechtigkeit «natürlich» wäre. Von wegen! Die Wahrheit über Eva, über die biblische wie die biologische, zeigt: Ohne die Frauen ist der Erfolg unserer Spezies nicht zu verstehen. Und ihre Unterdrückung war alles andere als Normalität.
 
Die solidarische, wenn auch immer delikate Beziehung der Geschlechter ist unser evolutionäres Erfolgsgeheimnis.
 
1. Auflage 2020, 704 Seiten, sFr. 36.50
Gott mitten im Leben entdecken
 
Impulse und Bausteine für Jugendarbeit, Gemeinde und Schule
 
Dag Heinrichowski SJ
 
Pastorale Angebote für Jugendliche müssen authentisch, kreativ und durchdacht sein, um attraktiv sein zu können. Es geht darum, das eigene Leben als Ort der Begegnung mit Gott deuten zu lernen. Die Elemente des Buches geben Raum zu Reflexion, Sprachfähigkeit, Gruppenerfahrung und Persönlichkeitsbildung. Mit Angeboten für Gruppenstunden, aber auch zur Firmvorbereitung und für Besinnungstage, Wochen- und Wochenendfahrten. Alle haben den Praxistest bestanden; alle haben ein klares Thema und bieten präzise Angaben z. B. zu Material, Dauer, Gruppengröße und Raumsituation.
 
Dieses Werkbuch bietet ein grosses Repertoire an Impulsen und Bausteinen, Ideen und Modellen, die von ignatianischer Spiritualität (nach Ignatius von Loyola, dem Gründer des Jesuitenordens) geprägt sind.
 
1. Auflage 2020, 160 Seiten, sFr. 26.90
Letzte Hilfe
 
Schwerkranke und sterbende Menschen begleiten. Schweizer Ausgabe
 
Georg Bollig / Rita Famos / Matthias Fischer  / Eva Niedermann / Heinz Rüegger / Evang.-ref. Landeskirche Kanton Zürich (Hrsg.)
 
Wer für Nahestehende, deren Leben zu Ende geht, da sein möchte, fühlt sich oft überfordert und hilflos. Das kleine Buch, das aus den «Letzte Hilfe»-Kursen der Zürcher Landeskirche entstanden ist, bietet eine Einführung in die Sterbebegleitung. Es vermittelt Basiswissen und Orientierung zu Fragen wie: Wann beginnt das Sterben? Was passiert beim Sterben? Wie können körperliche, psychische, aber auch soziale und spirituelle Nöte und Ängste gelindert werden? Die Einführung zeigt, dass man auch ohne medizinische oder pflegerische Ausbildung viel für einen Menschen am Lebensende tun kann. Es ermutigt, sich auf die Fragen und Herausforderungen am Lebensende einzulassen und sich Sterbenden in der Familie und im Bekanntenkreis zuzuwenden.
 
Sterbende zu begleiten, gehört zu den Kernaufgaben einer solidarischen Gesellschaft.
 
  1. Auflage 2020, 104 Seiten, sFr. 14.80
Artikelnummer: 978-3-290-18338-7
Mach das Beste aus deinem Leben
 
Mutmach-Geschichten über Krisen, Glaube und Erfolg
 
Günther Klempnauer

Wie macht man etwas aus sich und seinem Leben? Und wie kann man Krisen bewältigen? Auf diese Fragen geben weltbekannte Sportler, Topmanager, Motivationstrainer und Forscher sehr persönliche Antworten. Jeder Lebensweg ist anders, und doch bedeutet Erfolg für sie alle nicht Geld oder Berühmtheit, sondern das Beste aus sich und seinen Talenten herauszuholen. Dazu braucht es Resilienz, die Fähigkeit nach Niederlagen mutig wieder aufzustehen, aber auch Enthusiasmus sowie Gott- und Selbstvertrauen. Lernen Sie von den Besten und entwickeln Sie eigene Visionen!
 
Motivationsratgeber mit spannenden Erfolgsgeschichten: faszinierende Persönlichkeiten erzählen, was im Leben wirklich trägt - von den Besten lernen & eigene Visionen entwickeln
 
1. Auflage 2020, 192 Seiten, sFr. 21.90
Stehaufmenschen
 
Geschichten, die Mut machen
 
Marianne Hengl / Brigitte Gogl

In diesem Buch werden rund fünfzehn  Alltagshelden beschrieben, wie sie sich aus den Abgründen des Lebens befreit und mühsam aufgerichtet haben. So erzählt etwa die Studentin Lisa Zöhrer, wie sie nach der Diagnose Lymphdrüsenkrebs wieder Lebensmut gefasst hat, oder Adi Spanninger, wie es ist, wenn man zehn Geschwister und auch seinen Sohn zu Grabe tragen musste. Peter Meraner spricht von seinen zwei Burnouts und davon, was ihn heute glücklich macht. Und die jungen Eheleute Melanie und Christoph Neisen kommen beide nicht selbständig vom Bett in ihren Rollstuhl und haben trotzdem den Traum eines selbstbestimmten Lebens realisieren können.
 
Es ist oft ein steiniger Weg, um wieder aufzustehen und weiterzugehen. Die Porträts in diesem Buch wollen Kraft und Hoffnung schenken.
 
1. Auflage 2020, 142 Seiten, sFr. 28.90
Kurt Marti
 
Sprachkünstler, Pfarrer, Freund
 
Klaus Bäumlin

Begegnungen, Gespräche, gemeinsame Wegstücke und Freundschaft - darüber schreiben Weggefährtinnen und Freunde von Kurt Marti. So erinnert sich Franz Hohler an seine erste Begegnung mit dem Schriftstellerkollegen; Ursula Bäumlin, zur Zeit Martis Kirchgemeinderätin an der Nydeggkirche, an den politisch engagierten Pfarrer Marti; der Theologe Conradin Conzetti an den Denker in den Aufbrüchen der 1960er-Jahre. Der Spoken-Word- Autor Guy Krneta erforscht die Beziehung zwischen Kurt Marti und Mani Matter; der Berner Journalist Fredi Lerch macht uns bekannt mit Marti, dem Nachbarn; die Germanistin Stefanie Leuen­berger mit dem Prosaautor Marti und der Radius-Verleger Wolfgang Erk mit dem theologischen Schriftsteller. Entstanden ist ein persönliches Buch, ein biografisches Mosaik zum Menschen Kurt Marti: zu seinem Leben, seinem literarischen und theologischen Schaffen, seinem politischen Engagement und seiner wachen, kritischen Zeitgenossenschaft. Es zeigt Kurt Martis immense Wirkung und ihn als Person: als Sprachkünstler, Pfarrer und Freund.

Wie Kurt Marti immer untrennbar Pfarrer und Dichter war, davon erzählt Klaus Bäumlin, Martis Nachfolger an der Nydeggkirche.
 
1. Auflage 2020, 174 Seiten, sFr. 16.80
Läuten und eintreten bitte
 
Ein Lesebuch im Jahreslauf
 
Kurt Marti
 
«wir flicken rissige wörter» - immer wieder gelingt es dem Sprachvirtuosen Kurt Marti, Theologisches leichtfüssig in eine alltägliche Sprache zu fassen: in seinen Tagebüchern, aber auch in Kolumnen, Zeitungsartikeln, Interviews und Gedichten. In diesem Lesebuch liest man sich mit Marti durch den Advent und Winter. Nach dem «Dezembergarten» stellt Marti die Frage, ob Weihnachten heilbar sei, und zu Neujahr schreibt er «es nöijahrssprüchli». Nach der Osterzeit gelangt man im Frühling vom 1. Mai zum Muttertag und zur Weiblichkeit Gottes. Im Herbst lässt Marti die Herbstsonne erstrahlen und denkt in der Schöpfungszeit über den Planeten des Lebens und am Ewigkeitssonntag über das Dahingehen nach.
 
Mit Kurt Marti durch das Jahr bedeutet: eintreten in seine Texte, in seine Gedanken, in den Jahreslauf, ins Kirchenjahr und nicht zuletzt in die Weltleidenschaft dieses überraschenden und eigenständigen Theologen.
 
1. Auflage 2020, 254 Seiten, sFr. 28.00
Gottesbefragungen
 
Ausgewählte Predigten
 
Kurt Marti (Autor)
Andreas Mauz / Ralph Kunz (Hrsg.)

«Liebe Gemeinde, ob die Frage nach der Erlangung des ewigen Lebens im Ernst, als Gedankenspiel oder aus Perfidie gestellt worden ist, spielt keine Rolle. Jesus hat die Frage ernst genommen.» - So klingt es, wenn Kurt Marti predigt. Er war fraglos der bedeutendste deutschsprachige Dichterpfarrer des 20. Jahrhunderts. Breiten Kreisen ist der Dichter Marti bekannter als der Pfarrer Marti. Die hier ausgewählten Texte präsentieren deshalb einen Querschnitt durch Martis umfangreiches Predigtwerk, in dem seine zentralen theologischen Anliegen zum Ausdruck kommen: Die Weiblichkeit Gottes, Frieden, die Liebe und immer wieder auch Prophetisches zu Ökologie und Gesellschaftspolitik. Kurt Martis «Gottesbefragungen» reichen von der Abdankungspredigt für Mani Matter über seine Abschiedspredigt an der Nydeggkirche bis hin zu seinem Essay «Wie entsteht eine Predigt, wie entsteht ein Gedicht?».
 
Wie immer gehen seine Texte Hand in Hand mit erstaunlichen Einsichten.
 
1. Auflage 2020, 214 Seiten, sFr. 32.00
bleibende frische
 
theopoetische annäherungen an neutestamentliche texte
 
Thomas Schlager-Weidinger
 
Die in diesem Band zusammengefassten, während der letzten 30 Jahre entstandenen Texte sind einer historisch-kritischen, materialistischen und v.a. tiefenpsychologischen Schriftauslegung verpflichtet. Gleichwohl verstehen sie sich nicht als Exegese, sondern als poetische Annäherungen an die Evangelien sowie an andere neutestamentliche Schriftstellen.
 
Die Texte können für sich gelesen werden, entfalten aber nach der jeweiligen Bibellesung ihre intensivste Wirkung.
 
1. Auflage 2020, 261 Seiten, sFr. 28.90
Gelassenheit ist der Schlüssel zum inneren Frieden
 
Kraftgebende Impulse für jeden Tag

Urs-Beat Fringeli

Kennen Sie das Geheimnis von Glück, Gelassenheit und innerem Frieden? Das Geheimnis ist, dass es kein Geheimnis gibt! Urs-Beat Fringeli hat schon viele Bücher geschrieben und jahrzehntelang Glücksforschung betrieben, seine Botschaft ist einfach und deshalb so real: Glück und Gelassenheit sind keine Zufallsprodukte des Lebens, sondern Entscheidungen, die wir treffen. Und dieses Buch zeigt Ihnen, wie es gelingt. Jeden Tag aufs Neue können Sie Ihr Leben in die Hand nehmen und sich entscheiden – für die positiven Seiten des Lebens, Freude, Gelassenheit und Glück. Wunderbare Herzensinspirationen, zeitlose Betrachtungen und Weisheiten navigieren Sie auf Ihrem Weg zu einem erfüllten Dasein.
 
Das Leben will Sie beschenken – beschenken auch Sie sich: mit diesem einmaligen Lebensfreudebuch!
 
1. Auflage 2020, 380 Seiten, sFr. 28.80
Eine Geige für Palästina
 
Als Menschenrechtsbeobachterin im Westjordanland
 
Pia Tschupp

Sachlich, informativ - und trotzdem immer sehr persönlich und empathisch wird über die Zeit als Menschenrechts-Beobachterin in Palästina/Israel berichtet. Man lernt herzliche Menschen kennen, erlebt bizarr anmutende Situationen, schüttelt dann und wann den Kopf, muss schmunzeln, und manchmal kommen einem vor Rührung fast die Tränen.
Angereichert mit zahlreichen Fotos, die während der drei Monate im Westjordanland entstanden sind, einer Literaturliste und einem informativen Anhang zur Entwicklung der Situation in der Westbank.

Eine feine Lektüre für alle, die gerne auf unterhaltsame Art ihren Horizont erweitern.
 
2.Auflage 2020, 140 Seiten, sFr. 25.70
Der Seelensucher
 
Eine Geschichte über das grosse Geheimnis des Menschen - Für Kinder ab 8 Jahren
 
Rainer Oberthür

Was ist die Seele? Darüber denken Menschen seit 3.000 Jahren nach. Bereits Kinder fragen intensiv nach der Seele und kommen zu erstaunlichen Einsichten. Rainer Oberthür hat die anspruchsvollen Antworten von Naturwissenschaftlern, Schriftstellern, Philosophen und Theologen und auch von Kindern gesichtet und - erzählerisch und poetisch - in einfache eigene Worte gefasst. So entstand die Geschichte des "Seelensuchers", der fast seine Seele verloren hätte, dann aber zum Seelenforscher wird und seine Sammlung von 99 Umschreibungen der Seele präsentiert. Die sich daran anschliessende "Geschichte der Seele" bietet Antworten zu den Fragen, wie die Seele auf die Welt kam, warum sie uns zum Menschen macht und wohin sie nach dem Tod geht.

"Seele" heisst das Zauberwort, das nichts erklärt, doch so viel bedeutet
 
1. Auflage 2020, 96 Seiten, sFr. 17.90
Der Niedergang der Kirchen
 
Eine Sternstunde?
 
Reimer Gronemeyer
 
Wie sieht die Zukunft der Kirche aus? Neueste Untersuchungen machen deutlich, dass die Kirchenaustritte bis zum Jahr 2060 dramatisch zunehmen werden. Dies bewirkt einen drastischen Rückgang des gesellschaftlichen Einflusses und einen zwangsläufigen Rückzug aus den breit gefächerten sozialen Aufgaben der Kirchen. Doch die kommende institutionelle Schwäche eröffnet auch eine neue Zukunft der Kirche, eine radikalen Rückbesinnung auf die ursprünglichen Werte des Christentums.
 
Mit den Worten „Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig“ aus dem 2. Korinther-Brief entsteht die Vision von Kirche, die ein Ort spiritueller Erneuerung, gelebter Nächstenliebe und Heimat aller wird, die von den erstarrten Formen der Kirche enttäuscht sind.
 
1. Auflage 2020, 176 Seiten, sFr 25.90
Augenblick mal
 
Zwei-Minuten-Texte, die den Alltag durchkreuzen
 
Ralf-Uwe Beck
 
Manchmal reissen uns Nachrichten für ein paar Augenblicke aus dem Alltagstrott: Schon wieder ein Terroranschlag, die Wahlergebnisse der letzten Landtagswahlen, ein Erdbeben irgendwo. Man denkt kurz darüber nach und ist im nächsten Moment schon wieder gedanklich beim nächsten Termin. Innehalten sieht anders aus. Innehalten, um Kraft zu schöpfen und sich danach gestärkt wieder hineinzustürzen ins pralle Leben - das ist das Anliegen dieses Buches. Das eröffnet neue Perspektiven, die viel länger bleiben als nur zwei Minuten. Es lohnt sich, seinen Alltag davon durchkreuzen zu lassen!
 
Die Zwei-Minuten-Andachten laden ein, Gott im eigenen Alltagstrubel Raum zu geben.
 
1. Auflage 2020, 112 Seiten, sFr 14.50
Keine Bibel
 
Das Alte und das Neue Testament - mit spannenden Erklärungen. Mit Farbschnitt und Lesebändchen
 
Christian Nürnberger

Nichts bräuchte die Welt derzeit dringender als die Geschichten der Bibel. Aber die Welt weiss das nicht, weil sie diese Geschichten vergessen hat, sagt Spiegel-Bestseller-Autor Christian Nürnberger. In ‚Keine Bibel‘ erzählt er die wichtigsten Geschichten nach und arbeitet ihren revolutionären Kern heraus.
 
Die Bibel bietet radikale Botschaften für unsere Zeit: Gerechtigkeit soll herrschen - Mächtige dürfen kritisiert werden - Nicht ohne die Frauen - Liebe deinen Nächsten wie dich selbst - Flüchtlingen muss geholfen werden.
 
1. Auflage 2020, 240 Seiten, sFr. 21.90
Fitness für die Seele
 
Wie wir innere Stärke finden
 
Jörg Ahlbrecht
 
Finden Sie neue Stärke mit dem Fitnessprogramm für Ihre Seele! Unser Leben passiert nicht nur aussen. Alles, was aussen geschieht, hat auch ein Echo in unserem inneren Leben: Hier sitzt unser Charakter und bildet sich unsere Persönlichkeit. Hier speichern wir unsere Geschichte, bewerten Gefühle und entwickeln Gedanken. Hier sprechen wir auch mit Gott, hier wächst unser Glaube. Was macht unser Inneres stark und widerstandsfähig? Wie können wir ein Leben führen, das mit Gelassenheit den Anforderungen des Alltags entgegentritt?
 
Richten Sie Ihren Blick nach innen und entdecken Sie, was Ihren inneren Menschen ernährt, pflegt, fit hält und erholen lässt.
 
1. Auflage 2020, 160 Seiten, sFr 21.90
Gott hilft spätestens rechtzeitig
 
Widersprüchliches zum Lach(denk)en
 
Arno Backhaus
 
Typisch Arno: unerschrocken, geistreich und mit einem Augenzwinkern geschrieben. Bei ihm bleibt es nicht nur bei frommen Sprüchen. Arnos Geistesblitze, ob nun humorvolle „Merk-Würdigkeiten“ des Glaubenslebens oder tiefsinnige Glaubenssätze, sind in diesem Buch gesammelt. Ein Buch für alle Lebenslagen, zum Selberlesen und Amüsieren, aber auch zum Verschenken und Nachschlagen, wenn mal wieder ein kluger Aufhänger für Geburtstags- und Grusskarten, den Schaukasten, die Predigt, den Gemeindebrief, das Jugend- oder Hauskreisthema fehlt.
 
Ein Fundus, thematisch sortiert, für alle Lebenslagen.
 
1. Auflage 2020, 126 Seiten, sFr. 14.50
 
Hinweis für alle Kunden, die per Online-Shop bestellen:
Da wir den Shop nicht selber befüllen können, haben wir einen zweiten Webshop eingerichtet, wo wir die fehlenden Titel einfügen können. Dort finden Sie auch eine kleine Auswahl unserer anderen Produkte, die wir im Geschäft anbieten. Es kann also sein, dass einzelne Titel zu diesem zweiten Shop verlinkt sind. Wenn Sie in beiden Shops etwas bestellen, schicken wir natürlich alles zusammen.
Selbstverständlich können Sie weiterhin auch per Mail und Telefon bestellen, und wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, bitte jederzeit melden.
 
Wie kommen die Bücher zu Ihnen? 
 
Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).
Kleinpaket (bis 2 cm Dicke/500 g): Fr. 2.00
Normalpaket: Fr. 5.50
Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten.
Bei Bestellwert ab 80 Franken: portofrei
 
Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre KollegInnen auf unseren Newsletter hinweisen - Danke.

Mit herzlichen Grüssen

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team
Buchhandlung Klosterplatz GmbH
Munzingerplatz 2  - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39

Lernen Sie uns hier mit einem Klick kennen....
 
 
© 2020 Buchhandlung Klosterplatz