Florianer Newsletter Nr. 7
 
Absolventenverband der HLBLA St. Florian
 
 
Schon wieder hat er zugeschlagen: Der Druckfehlerteufel - und das bereits über mehrere Ausgaben unseres Newsletters hinweg. Erst durch einen Hinweis eines auf-merksamen Abonnenten (Danke, lieber Rudi Melzer) sind wir auf einen schwer-wiegenden Fehler im Titel der Newsletter Nr. 5 - 7 gestoßen. Aus dem Florianer-Newsletter wurde hier der Forianer Newsletter. 
Der Fehler ist nun bereinigt. Wir sind aber für jeden Hinweis auf einen Fehler in unseren Veröffentlichungen dankbar.
Ansonsten wünschen wir euch wieder viel Vergnügen beim Lesen unseres aktuellen Newsletter.
 
Jobbörse
 
.
 
 
 
Landwirtschaftskammer Oberösterreich
Gesucht werden: 
  • Berater/-in Forstwirtschaft für die BBK Kirchdorf Steyr
    Dienstort: Bad Hall (Adlwang)
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
    Bitte beachten: Bewerbungsfirst endet am 13. Februar 2020
  • Berater/-in Rinderhaltung
    Dienstort: Linz, Abteilung Tierhaltung
    Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
 Die Ausschreibungen gibt es als PDF in der Jobbörse auf unserer Homepage.
 
 
Maschinenring Oberösterreich Service eGen
sucht zur Verstärkung des Teams
Assistenz der Geschäftsführung (w/m)
Office Management und Schulungskoordination
Auch hier gibt es die Ausschreibung auf unserer Jobbörse.
 
 
Prillinger Gesellschaft m.b.H.
in Wels hat zur Verstärkung seines Teams zwei Stellen ausgeschrieben.
Gesucht werden:

 
  • Produktleiter/-in Ersatzteile für Bodenbearbeitung,
    Pflanzenschutz- und Erntetechnik

     
  • Einkäufer/in für Landmaschinen-Ersatzteile
     
Die Ausschreibungen zu beiden Angeboten gibt es als PDF auf unserer Jobbörse.
 
 
PÖTTINGER Landtechnik GmbH:
Gesucht wird ein/e
Technische/r Verkaufsberater/in
Arbeitsort: Grieskirchen
Ausmaß: Vollzeit (38,5 Wochenstunden)
Eintritt: jederzeit
iNähere Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es unter diesem Link.
 
Vereins-Internas ...
 
Ein Tipp: Bankeinzug für Mitgliedsbeitrag nutzen!
Für die Mitgliedschaft im Absolventenverband ist jährlich ein Betrag von nur € 12,- fällig. Ist die Vorschreibung des Mitgliedsbeitrages mit der Post gekommen, so heißt es, entweder zum Geldinstitut zu gehen oder den Betrag mittels E-Banking zu überweisen.
Wer die Vorteile der Abbuchung mittels Bankeinzug in Anspruch nimmt, der hat gleich zwei Vorteile:
  1. Keine Überweisung erforderlich - daher kein zusätzlicher Zeitaufwand und keine Gefahr des "Vergessens" (was bei so kleinen Beträgen ja durchaus einmal vor-kommen kann.
  2. Bei Begleichung des jährlichen Mitgliedsbeitrages über Bankeinzug verringert sich dieser von € 12,- auf € 10,-.
Aus Sicht des Absolventenverbandes bringt dies vor allem eine Aufwandserleichterung für unseren Kassier, der diese Aufgabe selbstverständlich - wie alle anderen Vorstands-mitglieder - ehrenamtlich erledigt.
Wir glauben, dass ein Mitgliedsbeitrag von € 12,- bzw. € 10,- in Anbetracht der umfang-reichen Serviceleistungen für unsere Verbandsmitglieder (Zeitung, Homepage, News-letter und Facebook) ohnehin äußerst gering bemessen ist und keinesfalls ein Grund für eine Nichtmitgliedschaft im Verband sein kann.
Wir empfehlen daher allen Mitgliedern, die es nicht schon gemacht haben, auf die Ein-hebung des Mitgliedsbeitrages mittels Bankeinzug umzusteigen. DANKE!
Was ist zu machen?
Einfach ein Mail an kassier@derflorianer.at mit folgendem Inhalt senden:
  1. Name, Anschrift und Maturajahrgang des Mitgliedes
  2. Bekanntgabe von Bankverbindung und IBAN
  3. Vermerk: Ich bin damit einverstanden, dass mein jährlicher Mitgliedsbeitrag über Bankeinzug einbehalten wird
 
In vier Wochen ist es soweit:
News aus der Schule
 
50 Jahre HLBLA St. Florian - das Geburtstagsfest
Am Beginn des Jubiläumsjahres "50 Jahre HLBLA St. Florian" stand ein sehr persönliches und familiäres Geburtstagsfest am 30. Jänner 2020.
An diesem Tag genau vor einem halben Jahrhundert wurde unsere Schule durch die Bundesminister Karl Schleinzer und Vinzenz Kotzina und Landeshauptmann Heinrich Gleissner feierlich eröffnet und seiner Bestimmung übergeben. 
 
 
Zum Geburtstagsfest waren die Absolventen der Maturajahrgänge 1972 - 1974 eingeladen. Die Schüler dieser drei Jahrgänge sind am 17. Jänner 1970 von der Expositur Ritzlhof in die neu errichtete Schule übersiedelt und waren auch bei der Eröffnung dabei.
Nach dem Anschnitt der Geburtstagstorte durch Direktor Dr. Hubert Fachberger, Mag. Georg Neuhauser vom MJ 1972 und Dipl. Ing. Mathias Leisser (Klassenvorstand des 1. Maturajahrganges) wurde die Fotoausstellung "50 Jahre HLBLA St. Florian" unter Begleitung der Schulmusik eröffnet.
 
 
 
 
 
 
Im Festsaal berichtete dann  Direktor Dr. Fachberger vor den Ehrengästen und den Schülern über die geschichtliche Entwicklung der HLBLA St. Florian, wobei er auch die Gelöbnisformel verlas, die bei der Eröffnung durch Georg Neuhauser vorgetragen wurde.
Den Text dieses Gelöbnisses gibt es hier als PDF.
Besonders interessant war - sicher für beide Seiten - der anschließende Gedankenaustausch zwischen den ehemaligen Schülern und den Schülern der aktuellen ersten drei Jahrgänge.
Im Anschluss an eine Führung für die Absolventen durch das Schulgebäude fand die gelungene Veranstaltung bei einem gemeinsamen Mittagessen und einem gemütlichen Beisammensein bis in den Nachmittag ihren Ausklang.
Die Absolventen der Gründerzeit bedanken sich bei der Schule - allen voran Direktor Dr. Fachberger - für dieses tolle Geburtstagsfest.
Eine Bildergalerie zum Fest findet sich auf der Homepage der Schule unter diesem Link.
 
Aus Anlass des runden Jubiläums unserer Schule hat ein damaliger Schüler des ersten Maturajahrganges, Ing. Rudolf Edlbauer, seine Gedanken dazu auf Papier gebracht.
Seine Reflexionen könnt ihr hier als PDF nachlesen.
 
Einen ausführlichen Bericht über das Geburtstagsfest mit vielen Fotos gibt esauf unserer Homepage.
 
Ersuchen an die fotografierenden Teilnehmer der Geburtstagsfeier:
Wir haben zwar schon viele Fotos der Absolventen der MJ 1972 von der Veranstaltung. Es wurden aber noch etliche andere Teilnehmer gesichtet, die ihre Kameras benutzt hatten.
Wir möchten diese ersuchen, uns ihre Aufnahmen von der Geburtstagsfeier zur Verfügung zu stellen. 
Kontakt: Ing. Josef Sumesberger - redaktion@derflorianer.at
Wir werden diese Aufnahmen dann unter Nennung der Fotografen in Online-Fotoalben veröffentlichen.
 
 
Wintertagung 2020: Bericht über Schweinhaltungs-fachtag an der HLBLA St. Florian
 
Am 22. Jänner 2020 war der Festsaal der HLBLA St. Florian Veranstaltungsort der diesjährigen Wintertagung des Ökosozialen Forums.
Die Veranstaltung war mit 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern - darunter zahlreiche Ehrengäste - sehr gut besucht und bot auch den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, sich mit den Problemen des Schweine-marktes auseinanderzusetzen.
Eine Bericht über die Veranstaltung gibt es auf der Homepage der Schule.
 
Zum Bericht
Neues aus dem Kollegenkreis
 
Florianer Absolvent und Waldbauer rebelliert gegen die Wissenschaftselite
 
Die Lokalausgabe Mürztal von MEINBEZIRK.AT vom 17. Jänner berichtet ausführlich über Dr. Johannes Hofer (MJ 1972), der studierter Philosoph und vom Klimawandel betroffener Waldbesitzer ist. Gerade als solcher ist er in großer Sorge um die Umwelt.
So hat er u.a. 28 Thesen zur Kritik unserer Wissen-schaftskultur sowie zur Bewertung unserer Zivilisation erstellt.
In der nächsten Ausgabe unserer Zeitung gibt es übrigens ein Portrait über unseren Kollegen.
 
 
Zum Medienbericht
 
Weitere Florianer Absolventen in den Medien
 
 
Ing. Christian Stadler (MJ 1987)
In der Ausgabe der Tageszeitung "Der Standard" vom 2. Februar gibt es ein ausführliches Interview mit dem Bio-Pionier und Begründer der Marke "Morgentau" unter dem Titel
Bio-Unternehmer Stadler: "Von einem Krautkopf kann man lange leben"
 Auch in der Ausgabe Nr. 143 unserer Zeitung "Der Florianer" gibt es ein Gespräch mit unserem Kollegen aus Hofkirchen. 
 
 
Ing. Georg Roithmeier (MJ 1999)
Unser Kollege, der in Scharten den Kronberger-Hof betreibt ist seit kurzem gemeinsam mit zwei Partnern Pächter des Obstgutes St. Isidor in Leonding.
Eine Reportage dazu gibt es in der Regionalausgabe der Oberösterreichischen Nachrichten vom 3. Februar 2020.
Der Absolventenverband wünscht Georg und seinen Partnern viel Erfolg mit dem neuen Projekt.
 
 
 
Ing. Christian Stadler
Foto: Morgentau
 
Ing. Georg Roithmeier
Foto: OÖN
 
Sonstige Informationen:
 
Die Zukunftsakademie Mostviertel bietet (tertiäre) Aus- und Weiterbildung - von Seminaren, über Module, bis hin zu berufsbegleitenden Masterlehrgängen - in den Bereichen Technik und Wirtschaft an.
In Kooperation mit dem Francisco-Josephinum und der Fachhochschule St. Pölten einen berufsbegleitenden viersemestrigen Masterlehrgang
Agrar- und Technologiemanagement
an. Wir wurden gebeten, unsere Absolventinnen und Absolventen über dieses Angebot zu informieren. Wir kommen diesem Ersuchen gerne nach.
Hier die Links zu näheren Informationen:
 
 
Zum Schluss:
 
 
Wir hoffen, dass dieser Newsletter wieder interessante Informationen für euch gebracht hat. Wer unsere bisherigen Newsletter nicht erhalten hat, der kann sich diese auch als PDF herunterladen. Die Links dazu gibt es in diesem Beitrag auf unserer Homepage.
 
 
Kontakt:
Josef Sumesberger
redaktion@derflorianer.at
0676 / 567 4013
www.derflorianer.at
Facebook
 
 
Diese E-Mail wurde an versandt.
Sie haben diese E-Mail erhalten, weil Sie sich auf Absolventenverband der HLBLA St. Florian angemeldet haben.
 
 
SendinBlue
 
 
© 2020 Absolventenverband der HLBLA St. Florian