Praktischer Newsletter für Schweizer Naturheilpraktiker, der nützliche und konkrete Hinweise für ihre Tätigkeit beinhaltet.
Weiterbildungen zertifizieren: Ein Thema, das leidenschaftliche Diskussionen weckt
Aufgrund von diversen Anfragen, die wir erhalten haben, haben wir Sie in der Umfrage vom letzten Monat gebeten, uns mitzuteilen, wie regelmässig und strikt Zertifizierungsstellen Ihrer Erfahrung nach überprüft werden. Darauf haben wir zahlreiche Reaktionen erhalten.
 
Im Artikel haben wir auf diverse Erfahrungsberichte hingewiesen, die wir von Therapeuten erhalten haben. Diese hatten die Weiterbildungsanforderungen zwar nicht erfüllt, erhielten ihre Akkreditierung durch das Bezahlen der Jahresrechnung aber trotzdem.
 
Die Ergebnisse der Umfrage sind zwar interessant, aber auch etwas widersprüchlich. So ist die Mehrheit der Befragten der Ansicht, dass “die Kontrollen der Organisationen streng sind”. Dennoch geben nur 11 Prozent der Befragten an, eine Therapeutin oder einen Therapeuten zu kennen, welche/r aufgrund mangelnder Weiterbildung ausgeschlossen wurde. Alle Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier.
 
 
Nebst den Antworten zur Umfrage haben wir auch negatives Feedback erhalten, wozu wir nun einige Klarstellungen vornehmen möchten. Gewisse Leser fühlten sich durch die Frage etwas angegriffen, als handle es sich dabei um eine Unterstellung. Es war jedoch nur eine Frage, welche im Hinblick auf die Erfahrungsberichte, die wir erhalten haben, auch relevant ist. Zudem bestätigten die Antworten, was uns bereits klar war: Die Mehrheit der Therapeuten respektiert die Verpflichtungen.
 
In der deutschschweizerischen Version haben ein paar kleine Übersetzungsfehler das Missverständnis noch verstärkt. Wir danken Ihnen für Ihre Rückmeldungen – Ihre Kritik hilft uns dabei, uns zu verbessern. Zudem haben uns die zahlreichen Reaktionen gezeigt, dass Personen in unserem Berufsbereich dieses Thema interessant finden.
 
Umfrage: Therapeuten beim Fortschritt unterstützen
 
Man kann sich immer verbessern. Das gilt für uns als Medium. Das gilt für Sie als Fachpersonen. Das gilt für all jene, die sich weiterentwickeln und verbessern möchten.
 
Diesen Monat möchten wir von Ihnen wissen, was Sie benötigen, um Ihre Karriere voranzutreiben. Nächsten Monat werden wir Sie dann darum bitten, uns Ihre Ideen, Kritik und Vorschläge mitzuteilen, damit wir unser Medium für das Jahr 2020 verbessern können.
 
 
Haben Sie Ihre beruflichen Ziele für das Jahr 2019 erreicht?
Auf einer Skala von 1 (Ziele nicht erreicht) bis 10 (Ziele erreicht)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 
 
 
NB: Beim Clicken auf eine Antwort werden Sie automatisch auf der Umfrage-Seite weitergeleitet.
 
 
 
 
Die Anzeigen-Eck
 
Auf Wunsch unserer Leser erstellen wir im Therapeuten-Journal eine neue Rubrik! Für weitere Informationen zum Thema und darüber, wie Sie Ihre Kleinanzeigen veröffentlichen können, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter redaktion@therapeuten- journal.ch.
 
Video des Monats: Akupunktur im Mittelpunkt
 
 
Die BBC imponiert nicht nur mit qualitativ hochwertigen Dokumentarfilmen, sondern gilt auch als besonders unabhängige und ethische Organisation.
 
 
In diesem faszinierenden Film aus dem Jahre 2013 beschäftigt sich das britische Medienunternehmen mit der Akupunktur, sowohl in der traditionellen als auch in der modernen Medizin, einschliesslich der Herzchirurgie ohne Betäubung (!!!). Eine sehenswerte Produktion.
 
Weiter zum Video
 
 
Produktivitätstipp: Was nützt einem die Mehrwertsteuer?
 
 
Theoretisch muss die Mehrwertsteuer bei allen wirtschaftlichen Tätigkeiten, die einen Umsatz von CHF 100'000 pro Jahr überschreiten, in Rechnung gestellt werden. Selbständige sehen die Mehrwertsteuer oft als zusätzlichen finanziellen Schlag an. Das stimmt so aber nicht.
 
 
Wer die Mehrwertsteuer in Rechnung stellt, kann sie nämlich von allen erworbenen Dienstleistungen abziehen. Abgesehen von der Miete oder Gehältern enthalten die meisten Rechnungen, die Therapeuten bezahlen müssen, die Mehrwertsteuer. Selbstständige mit wenigen oder gar keinen Arbeitnehmern können sich unter Umständen sogar in einer positiven Mehrwertsteuerbilanz wiederfinden, was bedeutet, dass der Staat ihnen Geld überweist.
 
Dies erfordert natürlich eine strikte Buchhaltung und vierteljährliche Steuerberichte mit dem Saldo aus fakturierter und bezahlter Mehrwertsteuer.
 
Wenden Sie sich dazu an Ihren Buchhalter oder an unseren Inserenten Karstik Finance Sàrl, ein Treuhandbüro mit Sitz im Jura, das sich auf die Buchhaltung von Selbständigen spezialisiert hat.
 
 
Hat Ihnen dieser Brief gefallen? Leiten Sie es weiter!
Um den Newsletter des Therapeuten Journal zu abonnieren, gehen Sie auf diese Seite.
Es ist kostenlos, wird jeden Monat von fast 15'000 Schweizer Naturheilkundigen gelesen und ist mit praktischen, nützlichen und konkreten Ratschlägen gefüllt, die Ihr Leben als Alternativmediziner erleichtern.
 
Und wenn Sie mehr über neue Methoden erfahren wollen, inspirierende Referenten entdecken oder zeitsparende Tipps finden möchten, lesen Sie die früheren Ausgaben des Newsletters:
 
 
Ihre Ideen, Kritiken und Vorschläge sind herzlich willkommen ; ) Sie können uns jederzeit unter redaktion@therapeuten-journal.ch erreichen.
 
 
Wer sind wir?
Die Zeitschrift "Therapeuten Journal" richtet sich an Schweizer Fachleute aus der Natur- und Alternativmedizin. Es handelt sich um ein unabhängiges Schweizer Medium, das von professionellen Redakteuren produziert wird. Ein Newsletter wird etwa einmal im Monat kostenlos an seine Abonnenten verschickt. Eine ausführliche Website ist in Vorbereitung.
 
 
Dieses Email wurde an verschickt.
 
Sie sind für diesen Newsletter als aktiver Therapeut in der Schweiz registriert und von einem repräsentativen Verband anerkannt und/oder Versicherungsgesellschaften und/oder von einem Patienten empfohlen. Wenn Sie kein Branchenexperte sind, wenn Sie nicht an diesen Informationen interessiert sind oder wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich schnell und einfach über diesen Link abmelden. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
 
 
 
© 2019 Verticalizer - Vertilcal Media Group GmbH