Buchhandlung Klosterplatz GmbH
 
Lesestoff - Neuheiten Juni 2020
 
"Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen."
Guy de Maupassant (1850 - 1893) 

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz-Team

Hier geht es direkt zur Buchhandlung
 
Schatten über Marrakesch 
 
James von Leyden 
 
Marrakesch erlebt den heissesten Ramadan seit Jahren. Da wird mitten in der Medina – der pulsierenden Altstadt mit ihren engen Gassen und geschäftigen Souks – die Leiche einer leicht bekleideten Studentin gefunden. Der junge Polizist Karim Belkacem ist als erster vor Ort und stellt schockiert fest, dass die Tote eine Bekannte seiner Familie ist. Musste sie sterben, weil sie den Zorn eines fanatischen Sittenwächters weckte? Oder versteckt sich der Täter womöglich in einem der luxuriösen Stadtpaläste, in denen die wohlhabenden Touristen  gerne absteigen? Karim beginnt zu ermitteln und entdeckt dabei uralte Geheimnisse und dunkle Machenschaften, die schon viel zu lange hinter den Mauern der Wüstenstadt im Verborgenen liegen.
 
1. Auflage 2020, 464 Seiten, sFr. 21.90
 
Ein Wort, um dich zu retten 
 
Guillaume Musso 
 
Seit er vor zwanzig Jahren von einem Tag auf den anderen aufhörte zu schreiben, lebt der einst gefeierte Schriftsteller Nathan Fawles abgeschieden auf der kleinen Île Beaumont. Doch die Journalistin Mathilde Monney ist fest entschlossen herauszufinden, warum der Schriftsteller sich damals aus der Öffentlichkeit zurückzog. Kurz nach ihrer Ankunft erschüttert ein grausamer Mord die Insel, die daraufhin abgeriegelt wird.
 
Während eine fieberhafte Jagd nach dem Täter beginnt, entspinnt sich zwischen Mathilde und Nathan eine hitzige Unterredung, in der Stück für Stück die ganze Wahrheit über seine Vergangenheit ans Licht kommt und Mathilde entdeckt, dass ein grausames Geheimnis sie beide verbindet ...
 
1. Auflage 2020, 336 Seiten, sFr. 23.90
 
 
Der unsichtbare Garten 
 
Karine Lambert 
 
Vincent wird erblinden. Eine seltene Augenkrankheit zerstört alle Träume, alle Zukunftspläne des jungen Mannes. Rastlos arbeitet er eine Liste an letzten Abenteuern und Wünschen ab. Erst bei einem Besuch auf dem Land findet er wieder zu sich. Er will den verwilderten Gemüsegarten seines Grossvaters bestellen, solange er noch sieht.
 
Und während er jätet, gräbt und sät, tritt Nachbarin Coline zwischen seine Cosmeen und Küchenkräuter. Wenn er sich einer Fremden öffnen kann, dann vielleicht auch einer Welt in neuen Farben?
 
1. Auflage 2020, 288 Seiten, sFr. 25.90
 
Kostbare Tage 
 
Kent Haruf
 
Es ist der letzte Sommer für Dad Lewis am Rand der Kleinstadt Holt – die er nie verliess, im Gegensatz zu seinem Sohn Frank, zu dem es keinerlei Kontakt mehr gibt, oder Tochter Lorraine, die nun zur Unterstützung zurückkehrt. Aber es kommen auch neue Gesichter und mit ihnen Geschichten:
 
Die kleine Alice zieht im Nachbarhaus bei ihrer Großmutter ein, und der neue Reverend Lyle hat nicht nur mit den eigenwilligen Anwohnern, sondern auch mit der eigenen Familie zu kämpfen.
 
1. Auflage 2020, 272 Seiten, sFr. 32.00
 
Grace und die Anmut der Liebe 
 
Sophie Benedict 
 
1947: Gegen den Willen ihrer Eltern zieht die erst siebzehnjährige Grace nach New York, um zur Schauspielschule zu gehen. Sie taucht ein in das schillernde Leben Manhattans und muss hart darum kämpfen, eine gute Schauspielerin zu werden. Gegen den Widerstand der mächtigen Männer der Filmbranche und trotz der gesellschaftlichen Erwartung an die junge Frau, sich zu fügen, gelingt es Grace, sich treu zu bleiben und dennoch eine Legende der Leinwand zu werden.
 
In der Liebe indes scheitert sie immer wieder – bis sie Rainier begegnet, dem Fürsten von Monaco …
 
1. Auflage 2020, 400 Seiten, sFr. 18.90
 
Chriesimord 
 
Ina Haller 
 
Kurz nacheinander kommen der Bruder und die Mutter von Reto Bürgi, Chef des Pharmaunternehmens AarePharm, ums Leben. Erste Anzeichen deuten auf Vergiftungen hin. Als auch noch eine Mitarbeiterin spurlos verschwindet, macht sich Angst bei den Angestellten breit. Samantha, die bei AarePharm arbeitet, beginnt Nachforschungen anzustellen.
 
Ist der Grund für die Ereignisse im Testament des vor einiger Zeit verstorbenen Eigentümers der Firma zu suchen?
 
1. Auflage 2020, 272 Seiten, sFr. 18.90
 
 
Frau macht Medien 
 
 Warum die Schweiz mehr Journalistinnen braucht
 
Nora Bader, Andrea Fopp
 
Frauen, die in den Journalismus einsteigen, merken schnell: Sie werden weniger ernst genommen, sowohl von den Kollegen als auch von Interviewpartnern. Das hat Gründe. Der Journalismus ist eine Männerbranche. Der Konkurrenzkampf ist heftig, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie schwierig – und die Arbeitsbedingungen für Frauen sind unattraktiv: Eine Journalistin verdient gemäss einer Studie der FHNW im Schnitt 1100 Franken pro Monat weniger als ein männlicher Kollege. Auf drei von vier Chefsesseln sitzen Männer, und ein durchschnittliches Politikressort besteht aus sieben Redaktoren und drei Redaktorinnen.
 
Das ist bedenklich: Eine Demokratie braucht eine vierte Gewalt, in der auch ihre Bürgerinnen vertreten sind.
 
1. Auflage 2020,200 Seiten, sFr. 32.00
Tierisch was los in der Schweiz 
 
Der etwas andere Reiseführer
 
Corinne Lanz-Schläfli 
 
Wie viele Hennen wohnen in Finsterhennen? Welches Tier versteckt sich im Namen der Ortschaft Wiesendangen? Was ist der beliebteste Hundename in Hundwil? 
Dieses Buch nimmt Sie mit auf einen Streifzug durch die Deutschschweiz und führt Sie an Orte wie Fischbach, Rehetobel, Schafisheim, Bäretswil, Madetswil oder Wanzwil. Dabei erfahren Sie nicht nur, wie viel Tier tatsächlich in der Ortschaft steckt, sondern auch, welcher dieser tierischen Orte zwar einen Eisenbahntunnel besitzt, aber keine Eisenbahnlinie, warum ein Dorf einer Zwetschge ein Denkmal gebaut hat und wo im Land einst die kleinste Republik der Welt lag.
 
Denn in der Schweiz ist echt tierisch was los!
 
1. Auflage 2020, 144 Seiten, sFr. 29.00
Türen auf! 
 
Spiritualität für freie Geister 
 
Lorenz Marti 
 
Über Jahrhunderte hat die Religion einen Rahmen vorgegeben, in dem die Menschen aufwachsen, leben und sterben konnten. Das ist heute weitgehend vorbei. Ist das zu bedauern? Nein, denn mit dem Ende der alten Gewissheiten eröffnen sich neue Möglichkeiten. Jetzt heisst es: Türen auf und die traditionellen Glaubensgebäude kräftig durchlüften!

In seinem Buch skizziert Lorenz Marti Wege für freie Geister, die sich von ihrer Tradition inspirieren, aber nicht bestimmen lassen. Ein gelassener Blick auf die Religion der Herkunft verbindet sich mit dem Mut zum Aufbruch. Jetzt geht es nicht mehr um einen bestimmten Glauben, sondern um eine Bewegung aufs Offene zu.
 
In Erinnerung an Lorenz Marti gestorben am 02.06.2020
 
Auflage 2019, 192 Seiten, sFr. 25.90
 
Olten entdecken 
 
Kirchen, Kapellen und kirchliche Gebäude 
 
Urs Amacher
 
Im Auftrag des Katholischen Pressevereins Olten hat sich der Historiker Urs Amacher aufgemacht, Kirchen, Kapellen und kirchliche Gebäude mit Bezug zur Glaubensgeschichte in Olten und nächster Umgebung festzuhalten.
 
Entstanden ist ein handlicher «Wanderführer», reich illustriert und lustvoll, anregend, sich auf den Weg zu machen, die Orte selber zu entdecken.
 
1. Auflage 2020, 60 Seiten, sFr. 19.80
 
Fatum 
 
Das Klima und der Untergang des Römischen Reiches 
 
Kyle Harper 
 
FATUM ist das erste Buch, in dem konsequent die katastrophale Rolle untersucht und beschrieben wird, die Klimawandel und Seuchen beim Zusammenbruch des römischen Weltreichs spielten. Gestützt auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Bereich der Klimawissenschaft und der Genetik erzählt Kyle Harper die Geschichte eines Infernos, in dem wir wie in einem fernen Spiegel beängstigend vertraute Züge unserer eigenen Welt wiedererkennen.
 
2. Auflage 2020, 567 Seiten, sFr. 43.90
 
Freunde - Was uns verbindet 
 
Heike Faller, Valerio Vidali 
 
Dieses Buch ist der Freundschaft gewidmet: lebenslangen Freundschaften, kurzen Freundschaften, tiefen Freundschaften, flüchtigen Freundschaften. Freundschaften zwischen einem Grossvater und seiner Enkelin, zwischen einem Lehrer und seinem Schüler, zwischen einem Menschen und seinem Haustier.
 
Freundschaft, die mit grossen Gefühlen beginnt und später bedeutungslos wird, Freundschaft, die in einem Streit endet, ohne die Gelegenheit, sich zu versöhnen. Freundschaft, die fast wie Liebe ist oder sogar Liebe wird.
 
1. Auflage 2020, 180 Seiten, sFr. 28.00
Wenn ich zurückkomme, ist Sommer
 
Wouter Klootwijk und Enzo Pérès-Labourdette 
 
Es ist Frühling. Onkel Theo hat einen Brief geschrieben, in dem steht, dass er ein Pferd für die Holzarbeit im Wald braucht. Anne beschliesst, ihm das Pferd selbst vorbeizubringen, denn sie liebt Abenteuer! Und tatsächlich erlauben Annes Eltern, dass sie ganz alleine losreitet. Auf dem Rücken des Pferdes Wilma führt der Weg immer am Fluss entlang. Durch die weite Welt, die nur darauf wartet, von Anne entdeckt zu werden.
 
Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde – und überall am Wegesrand!
 
ab 8 Jahren 
 
1. Auflage 2020, 80 Seiten, sFr. 16.50
Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange 
 
Suzanne Collins
 
Ehrgeiz treibt ihn an. Rivalität beflügelt ihn. Aber Macht hat ihren Preis. Es ist der Morgen der Ernte der zehnten Hungerspiele. Im Kapitol macht sich der 18-jährige Coriolanus Snow bereit, als Mentor bei den Hungerspielen zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Die einst mächtige Familie Snow durchlebt schwere Zeiten und ihr Schicksal hängt davon ab, ob es Coriolanus gelingt, seine Konkurrenten zu übertrumpfen und auszustechen und Mentor des siegreichen Tributs zu werden. Die Chancen stehen jedoch schlecht. Er hat die demütigende Aufgabe bekommen, ausgerechnet dem weiblichen Tribut aus dem heruntergekommenen Distrikt 12 als Mentor zur Seite zu stehen: Lucy Gray, das Mädchen im Regenbogenkleid, das zwar singen kann, aber für den Kampf ungeeignet zu sein scheint.
 
Jede Entscheidung, die Coriolanus trifft, könnte über Erfolg oder Misserfolg seines zukünftigen Lebens entscheiden und Lucys Leben vorzeitig beenden. Es beginnt ein brutaler Kampf in der Arena, bei dem Coriolanus schnell feststellt, dass sein Schicksal untrennbar mit Lucy Grays verbunden ist.
 
1. Auflage 2020, 608 Seiten, sFr. 36.50
 
 
EXIT Das Spiel + Puzzle - Der verschollene Tempel 
 
Level: Einsteiger
 
Im kooperativen Escape Room Spiel „Der verschollene Tempel“ reisen die 1 bis 4 Spieler als Archäologen nach Indonesien. Der Grund: Eine alte Aufzeichnung über einen bisher unentdeckten Tempel! Doch scheinbar sind auch gefährliche Schatzjäger auf dem Weg durch den Dschungel. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt! Kann das Expeditionsteam rechtzeitig den Tempel aufspüren und sein Geheimnis schützen bevor die Schatzjäger ihr Ziel erreichen? Mit jedem Rätsel, das die Gruppe lösen kann, und jedem Puzzle, das sie erfolgreich zusammensetzen, kommt das Team bei diesem Spiel voller Mystery und Spannung seinem Ziel näher!

Bei „EXIT – Das Spiel“ entdecken die Spieler und Spielerinnen mit etwas Kombinationsgabe, Teamgeist und Kreativität nach und nach immer mehr Gegenstände, knacken Codes, lösen Rätsel und kommen der Freiheit Stück für Stück näher. Dabei müssen auch ungewöhnliche Wege beschritten werden. So darf das Material geknickt, beschriftet oder zerrissen werden.
 
Ist das Geheimnis einmal gelüftet, kann das Event-Spiel kein zweites Mal gespielt werden. Das macht den Spieleabend zu einem besonderen Highlight. 
 
1. Auflage 2020, Schachtel mit Spielmaterial ca. 26cm x 17.5cm, sFr. 28.90 
 
Hinweis für alle Kunden, die per Online-Shop bestellen:
Da wir den Shop nicht selber befüllen können, haben wir einen zweiten Webshop eingerichtet, wo wir die fehlenden Titel einfügen können. Dort finden Sie auch eine kleine Auswahl unserer anderen Produkte, die wir im Geschäft anbieten. Es kann also sein, dass einzelne Titel zu diesem zweiten Shop verlinkt sind. Wenn Sie in beiden Shops etwas bestellen, schicken wir natürlich alles zusammen.
Selbstverständlich können Sie weiterhin auch per Mail und Telefon bestellen, und wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, bitte jederzeit melden.
 
Wie kommen die Bücher zu Ihnen? 
 
Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).
Kleinpaket (bis 2cm Dicke/500g): Fr. 2.00
Normalpaket: Fr. 5.50
Preisänderung und Lieferbarkeit vorbehalten.
Bei Bestellwert ab 80 Franken: portofrei
 
Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Familie und Freunde auf unseren Newsletter hinweisen. Vielen Dank.

Mit herzlichen Grüssen

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team
Buchhandlung Klosterplatz GmbH
Munzingerplatz 2 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39
 
 
© 2020 Buchhandlung Klosterplatz GmbH