Buchhandlung Klosterplatz
 
Lesestoff - Neuheiten Mai 2020
 
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."
Erasmus von Rotterdam (1466 - 1536)   

Viel Gewinn beim Lesen unseres Newsletters.

Ihr Buchhandlung Klosterplatz-Team

Hier geht es direkt zur Buchhandlung
 
 
Ein Hauch Pink 
 
Alexandra von Arx 
 
Eine Geschichte voller Gefühle, Zweifel, Abschied und Neubeginn. Vielleicht heisst sie nicht mehr Buchmüller. Er kann sie sich zwar nicht verheiratet vorstellen, aber sie sich ihn wahrscheinlich auch nicht. Wer hätte sich damals schon vorstellen können, je verheiratet zu sein.  Wenn sie nicht mehr Buchmüller heisst, wird er sie nie finden. Er versucht es trotzdem mit anderen Suchbegriffen. Olivia und 1980. Olivia und Punk. Olivia und London. Genau das ist das Leben des 54-jährigen Markus. Seit auch die Tochter das Elternhaus verlassen hat, ist Markus mit einer Leere konfrontiert, in welche sich die Erinnerung an ein traumatisches Erlebnis aus seiner Jugend einnistet: der Verlust seiner Freundin Olivia, die sich damals, mit 15 Jahren, als Punk radikalisierte und dann plötzlich weg war. Markus versucht herauszufinden, was damals mit Olivia geschehen war und was aus ihr geworden ist.
 
Dabei sieht er sich zunehmend mit der Frage konfrontiert, was eigentlich aus ihm geworden ist. Als würde Olivia ihm einen Spiegel vorhalten, schaut Markus sich selbst zu, wie er in einem Alltag steckt, aus dem er jetzt am liebsten ausbrechen würde.
 
1. Auflage 2020, 170 Seiten, sFr. 19.80
 
Noch ist heute 
 
Essays
 
Rhaban Straumann
 
Ein Konzentrat aus zehn Jahren Schreibarbeit, fokussiert auf Begegnungen tierisch menschlicher Art. Zuweilen umgekehrt. Gesammelte Erlebnisse von unterwegs – privat und beruflich – verpackt in Essays und überarbeiteten Kolumnen. Mal satirisch, mal poetisch. Immer wieder berührend, stets scharfsinnig
und geprägt von tiefgründiger Beobachtungsgabe.
Zwischen diesen zwei Buchdeckeln lässt sich viel Mensch und Zeitgeist, Freiheit und Natur entdecken, sei es in Kanada oder den Schweizer Bergen, den USA oder Wales, in Skandinavien oder der Heimat. 
 
Ein kleines Stück Welt mit etlichen Möglichkeiten für Abenteuer zwischen den Zeilen. Genussvolle Häppchen, geeignet für langsamen Lesegenuss. 
 
1. Auflage 2020, 180 Seiten, sFr. 19.80
 
Goldene Jahre 
 
Arno Camenisch 
 
Seit 51 Jahren betreiben Margrit und Rosa-Maria ihren Kiosk samt Zapfsäule und Leuchtreklame. Er ist die Zentrale im Dorf, bei Margrit und Rosa-Maria kommen alle vorbei und sie haben alles gesehen, schicke Autos und alte Mopeds, die Tour de Suisse und Prominenz aus dem Boulevard, ­Betrüger, die sie übers Ohr hauen wollten, ­genauso wie Filmstars. Am liebsten sind ihnen aber die Liebespaare und die frisch ­Verliebten. Bei Margrit und Rosa-Maria geht über die ­Ablage, was das Herz begehrt, und im Gegenzug hören sie, was die Herzen bewegt.
 
Arno Camenisch erzählt mit viel Witz und grosser Liebe von einer Welt im Wandel - aber solange Margrit und Rosa-Maria ihren Kiosk mit Leuchtreklame und Zapfsäule bedienen, bleibt die Welt ein wunderbar schöner und heller Ort.
 
1. Auflage 2020, 100 Seiten, sFr. 25.00
Der Gesang der Flusskrebse 
 
Delia Owens 
 
Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen.
 
Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.
 
Das Lieblingsbuch des Deutschschweizer Buchhandels 2020, Hier finden Sie mehr Infos dazu
 
12. Auflage 2020, 464 Seiten, sFr. 30.90
 
 
Pandatage 
 
James Gould-Bourn
 
Danny Maloony hat es schwer. Ein Glückspilz war er noch nie, aber seitdem seine Frau vor etwas mehr als einem Jahr bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, läuft gar nichts mehr glatt. Sein kleiner Sohn Will hat aufgehört zu sprechen, Danny verliert den Job, und als ihm auch noch sein Vermieter mit Rausschmiss droht, kauft er von seinem letzten Geld ein Pandakostüm, um als Tanzbär Geld zu verdienen. Doch tanzen kann er leider auch nicht.
 
Ein Roman voller Situationskomik, der rührend und zugleich saukomisch eine der liebenswertesten Vater-Sohn-Beziehungen in der Literatur beschreibt. 
 
1. Auflage 2020, 384 Seiten, sFr. 28.90
 
 
 
Keine Messer in den Küchen dieser Stadt 
 
Khaled Khalifa 
 
Eine Familie lebt auf dem Land. Doch als der Vater mit einer jüngeren Frau nach Amerika abhaut, zieht die Mutter mit den drei Kindern nach Aleppo zurück, wo sie gross geworden ist.
Die einst blühende liberale Stadt hat sich durch das Assad-Regime verändert. Die Nachbarn singen jetzt seine Lieder, die Kolleginnen an der Schule, an der die Mutter als Lehrerin arbeitet, treten der Partei bei. Über Aussenseiter werden Berichte verfasst. Misstrauen und Angst machen sich breit.
 
Zu Hause versucht die Mutter, die Erinnerung an das alte Aleppo mit seiner Musik, Literatur, dem bunten Basar wachzuhalten. Doch die Wirklichkeit dringt immer tiefer in die häusliche Welt ein ...
 
1. Auflage 2020, 288 Seiten, sFr. 30.90
 
Nordlicht - Die Spur des Mörders 
 
Band 2 
 
Anette Hinrichs 
 
Am Sockel des Idstedt-Löwen in Flensburg wird die Leiche des 73-jährigen Karl Bentien gefunden. Brutal zu Tode getreten und ausgeraubt. Ein zufälliges Opfer oder gezielter Mord? Der pensionierte Studienrat gehörte der dänischen Minderheit an, Medien und Behörden sehen nach dem Mordfall bereits das friedliche Zusammenleben im Grenzland in Gefahr.
 
Hauptkommissarin Vibeke Boisen und ihr Kollege Rasmus Nyborg von der dänischen Polizei stehen unter Druck und müssen rasche Ergebnisse liefern. Dann stossen sie im Keller des Toten auf eine versteckte Kammer mit brisantem Inhalt..
 
1. Auflage 2020, 480 Seiten, sFr. 14.50
 
 
 
 
Late Show 
 
Renée Ballard - Ihr erster Fall 
 
Michael Connelly
 
Niemand im Police Department von L.A. arbeitet gerne in der Nachtschicht. Auch Detective Ballard nicht - und sie tut es nicht freiwillig. Seit die junge Frau es gewagt hat, ihren Vorgesetzten wegen sexueller Nötigung anzuklagen, ist sie in die Late Show strafversetzt worden, wo morgens nach Schichtende jeder Fall abgegeben werden muss. Für eine ehrgeizige und begabte Ermittlerin wie Renée, deren Vater schon Cop war, ist das besonders hart. Auch wenn sie tagsüber beim Standup-Paddeln am Venice Beach den Kopf freizukriegen versucht - zwei Fälle kann sie einfach nicht vergessen: Eine junge Frau wurde halbtot auf dem Santa Monica Boulevard gefunden, und in derselben Nacht hat ein Mann fünf Menschen erschossen, im Dancers, einem Club, in dem auch viele Hollywood-Stars und -Sternchen verkehren.
 
Renée beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Tagsüber. Wenn die gleissende Sonne über L.A. die Schattenseiten der Stadt so dunkel macht, als wäre es tiefste Nacht.
 
1. Auflage 2020, 432 Seiten, sFr. 26.90
Mark Streit - Gegen alle Widerstände 
 
Mein Weg zum NHL-Star 
 
Mark Streit schafft, was davor keinem Schweizer gelang: Er setzt sich als Feldspieler in der härtesten, schnellsten und besten Eishockeyliga der Welt, der NHL, durch. Doch der Weg dahin ist für den jungen Eishockeybesessenen steinig.
1999 wechselt er nach Amerika in die tieferen Ligen. Niemand hat dort auf den Schweizer gewartet. Ein brutaler Konkurrenzkampf dominiert seinen Alltag. Streit schafft den Durchbruch nicht und kehrt für die Saison 2000/2001 in die Schweiz zurück. Beim ZSC reift er in den folgenden Jahren körperlich und mental. Streit wird mit 27 Jahren von den Montréal Canadiens gedraftet - zu einem Zeitpunkt, als er seine NHL-Träume längst begraben hatte. Was folgt, ist eine einmalige Karriere in der NHL und der Schweizer Nationalmannschaft.
 
Die Autobiografie lässt den aussergewöhnlichen Lebensweg von Mark Streit Revue passieren. Sie porträtiert einen willensstarken Sportler und Familienmenschen, der beharrlich und mutig seinen Lebenstraum verwirklichte, seine Leidenschaft gelebt hat und so Pionier für eine ganze Eishockeygeneration wurde.
 
1. Auflage 2020, 240 Seiten, sFr. 34.90
Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen 
 
(und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)
 
Philippa Perry 
 
Die erfahrene Psychotherapeutin Philippa Perry erzählt berührend von ihrer Arbeit und ihrem Familienleben und verrät, wie wir schmerzliche Erfahrungen aus der eigenen Kindheit nicht weitergeben, sondern heilen. Wenn wir uns bewusst machen, dass unsere eigene Erziehung das Verhältnis zu unseren Kindern beeinflusst, können wir aus Fehlern lernen und sie wieder gut machen.
 
Wir erfahren, wie wir aus negativen Verhaltensmustern ausbrechen und  mit impulsiven Gefühlen umgehen. 
 
1. Auflage 2020, 304 Seiten, sFr. 28.90
 
 
Respekt, Vertrauen und Liebe 
 
Was Kinder von uns brauchen 
 
Jesper Juul 
 
Ob Trotzphasen, Schulstress oder Pubertät: Beziehungen auf Augenhöhe sind der Schlüssel zum Familienglück, auch in schwierigen Zeiten. Der bekannte Familientherapeut Jesper Juul beschreibt die Essenz seiner jahrelangen Arbeit mit Kindern und ihren Eltern. Anhand zahlreicher Alltagssituationen zeigt er: Alle Klippen im Leben mit Kindern lassen sich leichter bewältigen, wenn gegenseitiger Respekt, Vertrauen und Liebe im Zentrum des Familienlebens stehen.
 
Dieses Buch ist das Vermächtnis Jesper Juuls zur Frage, was in der Erziehung wirklich zählt. Er schafft den Perspektivenwechsel und zeigt: Nicht unseren Kindern mangelt es an Respekt, sondern in vielen Situationen fehlt es uns Erwachsenen, fast immer unbewusst und unbeabsichtigt, an Respekt für unsere Kinder.
 
1. Auflage 2020, 203 Seiten, sFr. 26.90
 
 
Ohne dich, das geht doch nicht! 
 
Smriti Halls, Steve Small
 
Bär und Eichhörnchen sind die allerbesten Freunde. Und beste Freunde machen alles zusammen. Oder etwa nicht? Plötzlich hat Eichhörnchen die Nase gestrichen voll. Und Bär ist eingeschnappt. Oje, das ist doch alles nicht so einfach... 
 
Aber beste Freunde - die schaffen das! 
Ein humorvolles Bilderbuch für Gross und Klein über die Freuden und Tücken von Liebe und Freundschaft
 
1. Auflage 2020, 40 Seiten, sFr. 20.50
Hallo Leuchtturm 
 
Sophie Blackall 
 
Während sich draussen die Wellen brechen und sich das Wetter und die Jahreszeiten kontinuierlich verändern, geht der Leuchtturmwärter gewissenhaft seinen vielen Aufgaben nach: Erst wenn das Öl nachgefüllt, die Linse poliert und der Docht gekürzt ist, kocht er sich sein einsames Abendessen. Dann endlich kommt der Tag, an dem seine Frau zu ihm in den Leuchtturm zieht. Bald gibt es noch weitere Veränderungen – manche freudig, andere weniger. Denn obwohl der Leuchtturm für die Ewigkeit gebaut wurde, geht die Zeit doch nicht spurlos an ihm vorüber.
 
Ihre eigene Faszination für Leuchttürme inspirierte Sophie Blackall zu diesem Buch.Der Text fügt sich wunderschön in die mit Tusche und Wasserfarbe gemalten Bilder ein, sodass ein atemberaubendes Gesamtkunstwerk entsteht.
 
1. Auflage 2020, 48 Seiten, sFr. 20.90
 
Der Zauber von Immerda 
 
Die Suche nach dem verschwundenen Dienstag 
 
Dominique Valente 
 
In Anemonas Hexenfamilie hat jede eine besondere magische Fähigkeit. Sie selbst kann leider nur verschwundene Dinge wiederfinden. Eine ziemlich unmagische Fähigkeit, vor allem, wenn es sich um verlegte Gebisse handelt (Igitt!). Bis eines Tages Moreg Vaine, die mächtigste aller Hexen, Anemona um Hilfe bittet: Der letzte Dienstag ist verloren gegangen – und einzig Anemona kann ihn wiederfinden.
 
Zusammen mit Oswald, dem miesgelaunten Monster von unter dem Bett, begibt Anemona sich auf die Suche nach dem verlorenen Tag und einem uralten Zauber, der ganz Immerda zu bedrohen vermag …
 
1. Auflage 2020, 304 Seiten, sFr. 21.90
 
 
Hinweis für alle Kunden, die per Online-Shop bestellen:
Da wir den Shop nicht selber befüllen können, haben wir einen zweiten Webshop eingerichtet, wo wir die fehlenden Titel einfügen können. Dort finden Sie auch eine kleine Auswahl unserer anderen Produkte, die wir im Geschäft anbieten. Es kann also sein, dass einzelne Titel zu diesem zweiten Shop verlinkt sind. Wenn Sie in beiden Shops etwas bestellen, schicken wir natürlich alles zusammen.
Selbstverständlich können Sie weiterhin auch per Mail und Telefon bestellen, und wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, bitte jederzeit melden.
 
Wie kommen die Bücher zu Ihnen?
 
Die Lieferung erfolgt mit Rechnung (zahlbar innert 30 Tagen).
Kleinpaket (bis 2cm Dicke/500g): Fr. 2.00
Normalpaket: Fr. 5.50
Preisänderung und Lieferbarkeit vorbehalten.
Bei Bestellwert ab 80 Franken: portofrei
 
Auf Ihre Rückmeldung, Anregung, Lob und Kritik sind wir gespannt!
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Familie und Freunde auf unseren Newsletter hinweisen. Vielen Dank.

Mit herzlichen Grüssen

Ihr Buchhandlung Klosterplatz - Team

Buchhandlung Klosterplatz GmbH
Munzingerplatz 2 - 4600 Olten - Tel.: 062 212 27 39
 
 
© 2020 Buchhandlung Klosterplatz